Zoe und Jill sind dabei – Talente mit Perspektive

Teilen

IMG_0549IMG_0550Zoe Perlick und Jill Kortenacker haben eine Einladung für „Talente mit Perspektive“ bekommen. Vom 27.01. – 29.01.2017 findet für den D-Kader Jahrgang 2003 ein Vorturnier in Osnabrück statt.

Zum Abschluss des Turniers werden 24 Spielerinnen von den Bundestrainern nominiert, die zum „Zoe und Jill sind dabei – Talente mit Perspektive“ weiterlesen

Starker Einsatz reicht für einen Sieg nicht aus!

Teilen
U13/1 NRW-Liga (Spieltag 11)
Spielbericht U13/1

 

TSV Hagen 1860 – SG BG Bonn- MTuS

 

Endstand: 71:97
Halbzeit: 35:53

 

Das erste Spiel im neuen Jahr startete zunächst etwas holprig. Den Mädels war deutlich anzumerken, dass sie länger nicht zusammengespielt haben. Viele Ballverluste durch Pässe in die Hände des Gegners und Uneinigkeiten in der defensiven, als auch in der offensiven Aufstellung waren die Folge. So ging das erste Viertel (10:25) verdient an das Team aus Bonn.

Das zweite Viertel verlief deutlich besser. Gutes Zusammenspiel in der Offense und Kommunikation in der Defense führten immer wieder zu Ballgewinnen, welche auch relativ sicher ihr Ziel fanden! Lobenswerter Einsatz beim Rebounding als auch in der Mann- Mann- Verteidigung ließen das Viertel auf Augenhöhe verlaufen.

Nach der Halbzeitpause kamen die Mädels wach und „Starker Einsatz reicht für einen Sieg nicht aus!“ weiterlesen

U15/1 zieht in Bonn den Kürzeren

Teilen
U15/1 NRW-Liga (Spieltag 11)
Spielbericht U15/1

 

SG BG Bonn/MTuS – TSV Hagen 1860

 

Endstand: 79:58
Halbzeit: 39:25

 

Am heutigen Samstagnachmittag ging es für die Hagenerinnen zum Tabellenzweiten nach Bonn.
Die Voraussetzungen für das Spiel waren jedoch nicht so rosig, da man mit Janne (Skifreizeit) Zoe und Kaja (verletzt/krank) auf drei nicht ganz unwichtige Spielerinnen verzichten musste. Das Ziel war klar, möglichst aggressiv Verteidigen und hinten heraus schnell spielen.

Hagen verteidigte sehr gut, hatte viele Ballgewinne, die jedoch leider im Angriff nicht genutzt wurden. Die Chancen auf Seiten der Gäste waren da. Hagen ließ jedoch viele einfache Würfe und Korbleger ungenutzt und auch von der Freiwurflinie sah es nicht besser aus.
So lief man zum ersten Viertel schon 12 Punkten hinterher. In diesem Viertel holte man auch nur magere 2 von 10 Punkten „U15/1 zieht in Bonn den Kürzeren“ weiterlesen

10 Uhr ist einfach zu früh, auch für unsere Kleinsten!

Teilen
U11/1 Jugendregionalliga (Spieltag 08)
Spielbericht U11/1

 

Ruhrpott Baskets Herne – TSV Hagen 1860

 

Endstand: 29:48
Halbzeit: 20:18

 

Herne-U11(1)Am Sonntag ging es bereits um 10 Uhr für die U11/1 zum letzten Auswärtsspiel der Hinrunde nach Herne. Dort erwartete das Team ein Gegner, der von Anfang an um jeden Ball kämpfte und seine körperliche Überlegenheit gekonnt gegen die Hagener Mannschaft nutzte.

Insbesondere in der ersten Halbzeit tat sich die Mannschaft schwer in einen vernünftigen Spielrhythmus zu kommen und so die Oberhand zu gewinnen. Dies lag insbesondere an der mangelnden „10 Uhr ist einfach zu früh, auch für unsere Kleinsten!“ weiterlesen

TSV erwischt besseren Start

Teilen
U15/2 Jugendregionalliga (Spieltag 11)
Spielbericht U15/2

 

Barmer TV – TSV Hagen 1860

 

Endstand: 47:61
Viertelergebnisse: 12:21/11:14/13:16/11:10

 

Barmer TV - U15/2Zum letzten Spiel der Hinrunde fuhren die Mädchen vom TSV Hagen nach Wuppertal zum Barmer TV. Den besseren Start erwischten die Hagener mit 4 Punkten ehe die Gastgeber die Chance zu einfachen Punkten bekamen. Dieses Viertel wurde besonders von Celine Kretschmer dominiert. Sie erzielte alleine 13 von 21 Punkten im ersten Viertel.

Das zweite Viertel konnte man jedoch nicht so einfach für sich entscheiden. Zu oft ließ man die Gastgeber zum Rebound kommen und „TSV erwischt besseren Start“ weiterlesen

Erstes Spiel im neuen Jahr

Teilen
U13/2 Jugendregionalliga (Spieltag 11)
Spielbericht U13/2

 

TSV Hagen 1860 – NB Oberhausen

 

Endstand: 37:82
Halbzeit: 17:43

 

Am letzten Spieltag der Hinrunde trafen die TSV-Mädels auf die Oberhausener. Zu Beginn des Spiels konnten die Hagener noch recht gut mithalten, doch mit Anbruch des zweiten Viertels setzten sich die Oberhausener immer mehr ab. Die Mädels spielten nicht als Team zusammen und aufgrund von Einzelaktionen verlief leider die komplette erste Halbzeit in diesem Stil.

Nach der Halbzeit und einer konkreten Ansprache in der Kabine, ging es schließlich Aufwärts. Die Mädels penetrierten gut zum Korb und das Zusammenspiel wurde immer stärker. Doch vor allem wurde beim Rebounding gut ausgeboxt, weshalb wir die Gegner im dritten Viertel bei nur 15 Punkten halten konnten. Besonders stark zeigte sich hier Lilith Polleros. „Erstes Spiel im neuen Jahr“ weiterlesen

TSV Damen liefern zu 6. ein starkes Spiel

Teilen
Regionalliga Damen (Spieltag 11)
Spielbericht RLD

 

Telekom Baskets Bonn – TSV Hagen 1860

 

Endstand: 46:70
Viertelergebnisse: 14:17/8:15/6:18/18:20

 

Unzählige krankheistbedingte Absagen vor dem Spiel, Stau durch Schneefall und dem Verkehrsaufkommen rund um den Bundesliga All Star Day erschwerten den TSV Damen das Spiel in Bonn.

Allen Widrigkeiten trotze man trotzdem und setzte sich ab Minute 1 kontinuierlich vom Bonner Team ab. Gute Ballbewegungen, starkes Penetration und freie Würfe sorgten für konstante Punkte auf Seiten den Gäste. Defensiv arbeitete man gut und erlaubte den Telekom Baskets keine einfachen Punkte. „TSV Damen liefern zu 6. ein starkes Spiel“ weiterlesen

DBB-Jugendausschuss hat Jahrgangsänderung beschlossen

Teilen

Bereits im vergangenen Jahr hat der DBB-Jugendausschuss beschlossen ab der Saison 2017/2018 die Altersklassen im weiblichen Jugendbereich zu ändern. Die WNBL wird zur U18 und spielt wie in der laufenden Saison in den Jahrgängen 2000 bis 2002.

Hinzu kommen Deutsche Jugendmeisterschaften in den Altersklassen U16 weiblich und U14 weiblich (bisher nur U15 weiblich).