Deftige Abfuhr in Voerde

Teilen

TG Voerde – TSV Hagen 3
Ergebnis: 78:26 (28:14)

Nichts zu holen gab es für das TSV-Team am Sonntagnachmittag in Voerde. Gegen die Ganzfeldpresse der Gastgeberinnen mussten die Hagenerinnen viel Lehrgeld zahlen. Wurden zu Spielbeginn noch viele Korbleger und gute Wurfmöglichkeiten unter dem Korb (und auch zu viele Freiwürfe) einfach ausgelassen, brachen die nur zu acht angereisten Gäste nach der Pause unter dem stetigen Druck der Heimmannschaft vollkommen ein. Konnte man bis zur Halbzeit das Ergebnis durch gute Verteidigung noch einigermaßen erträglich gestalten, leisteten sich die TSV-Mädchen in der zweiten Spielhälfte viel zu viele Ballverluste, die die Voerderinnen zu einfachen Körben nutzten und das Spiel frühzeitig für sich entschieden. Zumindest konnte jede Hagener Spielerin mindestens einen Punkt erzielen.

Für den TSV spielten:

Nachname, Vorname  (Punkte in Klammern)

Gerhardt, Lena (2); Queckenstedt, Gesine (5); Will, Elaine (2); Lissa, Kyra (4); Polzien, Svenja (2); Sigfanz, Sarah (3); Szeimies, Michelle (1); Marx, Sinje (7)

Facebook Like