U15-2 mit guter Teamleistung

Teilen

TSV Hagen U15-2 – BG Dorsten
Ergebnis: 80:54 (42:21)

Nach dem schwachen Spiel gegen Herten hatte man sich gegen den Angstgegner aus der letzten Saison viel vorgenommen. Schnell war auch klar wer das Spiel als Sieger verlassen würde.

Es wurde endlich um jeden Ball in der Verteidigung gekämpft und auch das Reboundspiel klappte wesentlich besser als noch gegen Herten.

Vor allem wurde nun auch sehr erfolgreich der erste Passweg verteidigt, was immer wieder zu schönen Schnellangriffen der TSV Mädels führte.

So lag man zu Pause verdient mit 21 Punkten vorne.

In der Halbzeitpause wurde dann noch mal angesprochen das man das 3 Viertel genau so konzentriert beginnen wollte wie das erste. Doch wieder einmal verschliefen die Mädchen die Anfangsphase in dieser 2. Halbzeit und so kamen die Gäste noch einmal auf 14 Punkte ran.

Nach einer deutlichen Ansprache in der Auszeit wurde dann wieder besser verteidigt und der Ball lief nun auch wieder besser durch die Reihen des TSV. Mit einem 14:0- Run in den letzten 4 Minuten des 3. Viertels war die Vorentscheidung dann gefallen.

Positiv ist zu vermerken dass die Punkte gut verteilt waren, jede Spielerin konnte sich in die Punkteliste eintragen und 4 Spielerinnen punkteten zweistellig.

Lediglich die Freiwurfquote ließ zu wünschen übrig und muss deutlich verbessert werden.

Für den TSV spielten:

Adamek, L. (13), Canaj, E. (6), Metz, A. (2), Queisler, S. (13), Knispel, T. (2), Fleischer, K. (12) Roppertz, S. (12), Scholl, K. (8), Schulte-Wehberg, L. (4), Klai, J. (8)

Freiwürfe: 4 von 18

Facebook Like