Deutlicher Sieg beim Tabellenvorletzten Schwelm

Teilen

TG RE Schwelm – TSV Hagen 3
Ergebnis: 29:80 (12:31)

Aufgrund der langen Spielpause in der NRW Liga trat die U17-2  als komplettes Team in dieser Bezirksligabegegnung an, um so von der zusätzlichen Spielpraxis zu profitieren.

Trainer Christian Herbst  probierte viel aus und so verlief  das erste Viertel für das junge TSV-Team zunächst etwas chaotisch, nach 7 Minuten stand es 6 : 4.

Mit fortlaufender Spielzeit  wurden die TSV-Mädchen  jedoch sicherer in Angriff und Verteidigung.

Das spiegelt sich auch in den Ergebnissen der einzelnen Spielviertel wieder.  „Wir konnten uns von Viertel zu Viertel steigern und auch die Auswahl der Aktionen im Spiel wurde zunehmend effektiver “ , so Trainer Christian Herbst.

Schön anzusehen war das Teamplay  der Hagenerinnen in der Offensive:  Fünf Spielerinnen punkteten zweistellig. Einziger Wehrmutstropfen war wieder die Freiwurfquote (6 von 17).

1. Viertel:  6:14, 2. Viertel:  6:17, 3. Viertel:  13:21, 4. Viertel:  4:28

Für den TSV spielten:

Gerhardt, L. (5), Will, E. (10), Haarmann, V. (0), Marx, S. (10), Bönicke, A. (14), Will, J. (14), Polzien, S. (5), Lissa, K. (3), Szeimies, M. (19)

Facebook Like