Die U15-1 ist westdeutscher Vizemeister!

Teilen

Herzlichen Glückwunsch zum Einzug in die Zwischenrunde der DM!

Nach einer hohen Niederlage mit 14 Punkten gegen NBO 2 in der Hinrunde und weiteren Ausrutschern gegen Bensberg und Herne in der Rückrunde schien die Zwischenrunde für die U15-1 in unerreichbare Ferne gerückt.

Doch das Team um Trainerin Marion Kramer glaubte fest an das Unmögliche und schaffte, was kaum einer noch für möglich gehalten hatte: Sie gaben sich nicht auf und revanchierten sich in der Rückrunde mit einem sensationellen Sieg von 21 Punkten bei NBO 2 und rückten so auf den begehrten  2. Platz.

Wir gratulieren dem Team und Marion Kramer zum erkämpften Erfolg und dem verdienten Einzug in die Zwischenrunde der Deutschen Meisterschaft.

Spielbericht

Souveräner Sieg der U15 krönt die westdeutsche Vizemeisterschaft und sichert Einzug in deutsche Zwischenrunde

TSV Hagen U15-1 – Homberger TV
Ergebnis: 103:53 (47:20)

Mit einem deutlichen Sieg im Heimspiel gegen den Homberger TV, sicherten die TSV-Mädchen den vor zwei Wochen hart erkämpften zweiten Platz in der NRW-Liga.

An diesem letzten Spieltag musste man auf die Spielerinnen Paulina Fritz, Merisa Nasup und Mona Kramer verzichten, die an einer Schulskifreizeit teilnehmen.

Hochmotiviert, das große Ziel vor Augen, gingen die TSV-Mädchen ins Spiel und es gelang ihnen sehr schnell, eine deutliche Führung heraus zu spielen, erster Viertelstand 26:14. Allen voran war es  Mannschaftskapitän Birte Bencker, die immer wieder die Gegnerinnen geschickt umspielte, und der so ein Korb nach dem anderen gelang. Insgesamt wurden schöne Schnellangriffe und gute Spielzüge  gezeigt, jede Spielerin leistete ihren Beitrag zum Spiel, so war den Mädchen der Sieg zur Halbzeit  (47:20) schon nicht mehr zu nehmen. Im letzten Viertel war es Isidora Maksic unter großem Jubel vergönnt, den 100. Punkt zu markieren. Das war eine absolut klasse Mannschaftsleistung und somit verdiente Teilnahme an der deutschen Zwischenrunde, die am 05./06. Juni in Herne stattfindet.

Dank an dieser Stelle an meinen „Co – Coach“  Ingo Scheid, der uns in den letzten Spielen toll unterstützt hat.

Für den TSV spielten:

Alina Gimbel (8), Liesa Mikus (8), Birte Bencker (30),  Pauline Grunert (8), Isabell Voß (2), Isidora Maksic (13), Isabelle Judtka (22), Lena Sigfanz (3), Marie Vespermann (5),  Leonie Grunau (4)

Marion Kramer

Facebook Like