Drei Basketballtalente des TSV Hagen 1860 für Bundesleistungs-Camp nominiert

Teilen

Vom 01. bis 05. Oktober fand das diesjährige Bundesjugendlager, bei dem sich die Talente aus den verschiedenen Landesverbänden den Bundestrainern präsentieren können, wie immer in Heidelberg statt. Diesmal waren die Mädchen und Jungen des Jahrgangs 1996/97 an der Reihe.

Beide WBV-Teams erreichten einen guten dritten Platz. Wichtiger als die Platzierung ist allerdings die Sichtung der Talente durch die jeweiligen Bundestrainer. Hierbei schnitten die Mädchen des TSV Hagen 1860 sehr erfolgreich ab. Mit Alina Gimbel, Mona Kramer und Laura Zdravevska wurden gleich drei Spielerinnen aus Hagen für das zwischen Weihnachten und Neujahr stattfindende Bundesleistungscamp nominiert. Dort haben sie dann Gelegenheit, sich für den Nationalmannschaftskader ihres Jahrgangs zu empfehlen.

Facebook Like