Man ist immer nur so gut, wie der Gegner es zulässt

Teilen

TSV Hagen U13-1 – Herner TC
Ergebnis: 34:50 (22:27)

Von Beginn an war dieses Spiel auf beiden Seiten von Nervosität geprägt. 10:11 stand es nach dem 1. Viertel.

Dann leisteten sich die TSV Mädchen, nach Überwindung der Presse, im Angriff zu viele einfache Ballverluste und machten den Gegner stark.

Hernes robuste Spielerin Sola erzielte 8 Punkte in Serie zum 22:27 Halbzeitergebnis.

Nach der Pause wurde das 3. Viertel mit 4:11 an Herne abgegeben.

Keine der gewohnten Leistungsträgerinnen zeigte Normalform, das Team vergab 28!!!!!!!!!!!!!!! Freiwürfe.

Es mangelte an Konzentration, Bissigkeit auf der einen Seite, sowie der Ruhe und Übersicht im Abgriff mit Power 1zu1 zum Korb zu ziehen oder alternativ das System durchzulaufen.

Das Team entschuldigt sich bei den zahlreichen Zuschauern und möchte sich am nächsten Wochenende gegen Borken rehabilitieren.

Für den TSV spielten:

Toni Fritz (4), Varisa Nasup(6), Nina Schnietz (2), Gesa Beele (2), Sarah Lückenotte (7), Fine Grunau (2),Nele Gimbel ( 2),Kim Erfurt (2),Samer Uso (1) Theo Maksic (2),Ayse Colakoglu (4)

Facebook Like