Samer macht sich selbst das schönste Geburtstagsgeschenk

Teilen

TSV Hagen U13-1 – RC Borken
Ergebnis: 119:12 (52:6)

Von Beginn an waren die Mädchen hoch motiviert, aus gut gestaffelter Defense erzielte Ballgewinne wurden sofort in Punkte verwandelt. So stand es nach dem 1. Viertel 26:2.

In dieser Phase punktete Nele Gimbel, Elsa Bönicke spielte perfekt Block- abrollen mit Asye Colakoglu und die Bochumer Neuzugängerin Sarah Lehmkühler fügte sich nahtlos ins Team ein.

Im 2. Viertel trugen sich auch Varisa Nasup und Nina Schnietz in die Korbjägerliste ein. Toni Fritz traf sicher aus der Distanz zum 52:6 Halbzeitstand und Sarah Lückenotte gefiel im Spielaufbau.

Nach der Pause rollte der TSV-Express mit Nina, Vari, Samer und Ayse. 3. Viertel 34:2. Kim Erfurt streute ihre geliebten Linkskorbleger ein und Fine Grunau verwandelte 2 Freiwürfe in Serie. Ana Kourti war im ersten Spiel für den TSV Hagen noch sichtlich nervös, ließ aber ihr Können durchblitzen. Samer spielte an ihrem 12.Geburtstag, trotz leichter Fußverletzung großartig, machte 12 Punkte und kämpfte bissig in der Verteidigung.

Für den TSV spielten:

Toni Fritz (10), Varisa Nasup (14), Nina Schnietz (18), Gesa Beele (x), Sarah Lückenotte (6), Fine Grunau (6), Nele Gimbel (7), Kim Erfurt (4), Samer Uso (12), Teo Maksic (x), Ayse Colakoglu (18), Sarah Lehmkühler (10), Anastasia Kourti (2), Elsa Bönicke (12).

Facebook Like