U15-2 bleibt weiter an der Tabellenspitze

Teilen

TSV Hagen U15-2 – VSTV Wuppertal
Ergebnis: 121:38 (66:14)

Auch im vierten Spiel gab es einen deutlichen Sieg für die Zweitvertretung des TSV Hagen 1860.

Leider gab es am Sonntagmorgen zuerst einige Probleme, die Gäste reisten entgegen den Bestimmungen der Ausschreibung auch in hellen Trikots an. So musste man noch die Auswärtstrikots besorgen und das Spiel startete mit einer Verspätung von 10 Minuten. Leider waren unsere Bemühungen den Gästen nicht mal ein Dankeschön wert.

Nach dem nun die Trikots getauscht wurden konnte das Spiel beginnen. Der TSV kam über die gute Verteidigung wieder gut ins Spiel und führte schnell nach 7 Minuten bereits 25:0.

Wuppertal kam erst mit einem Freiwurf zu ihrem ersten Punkt und dabei sollte es auch im ersten Viertel bleiben.

Im zweiten Viertel ergab sich eigentlich dasselbe Bild, doch leider war der TSV-Nachwuchs mehr damit beschäftigt mit den Händen zu verteidigen als vernünftige Beinarbeit zu machen. So kamen die Gäste zu insgesamt 16 unnötigen Freiwürfen.

Den 100 Punkt markierte dann Nele Barba und sorgte somit wieder für eine Runde Süßigkeiten beim Training für die Hagenerinnen.

Einen sehr guten Eindruck hinterließ Neuzugang Felicitas von Daake die aus Meschede neu zum TSV gestoßen ist.

Am Ende war es wieder ein deutlicher Sieg für den TSV, alle Mädels konnten sich in die Punkteliste eintragen und 6 Spielerinnen Punkteten zweistellig.

Für den TSV spielten:

Adamek, L. (22), Busch, A. (17), Söhnchen, G. (2), Voß, I. (14), von Daake, F. (21),  Fleischer, K. (4), Mroß, L. (19), Scholl, K. (2), Barba, N. (6), Schelper, S. (14)

Facebook Like