U15 noch im Tiefschlaf

Teilen

TV Werne – TSV Hagen U15-2
Ergebnis: 62:45 (29:14)

Wie im Tiefschlaf präsentierten sich die U15-2 Mädels des TSV Hagen am Sonntagmorgen um 10 Uhr in Werne.

Nach dem ersten Viertel lagen sie deshalbv schon mit 15 Punkten hinten, aus Sicht des Trainers  ärgerlich und völlig unnötig: „Wenn wir nur die einfachen Korbleger und die Offensive Rebounds, die am Brett des Gegners geholt wurden, verwertet hätten, wäre es ein ausgeglichenes Spiel geworden“.

In den letzten 3 Vierteln erwachten Spielerinnen leicht aus ihrem Schlaf, doch am Ergebnis änderte das nichts mehr.

Ein Dank an die U13- Spielerinnen Jana Scheid und Lisa Schneider, die bereitwillig ausgeholfen haben.

1. Viertel: 20:5           2. Viertel: 9:9
3. Viertel: 14:13         4. Viertel: 18:19

Freiwürfe: 7 von 28

Für den TSV spielten:

Adamek, L. (11), Canaj,E. (2), Schneider, L. (6), Queisler, S. (9), Knispel, T. (2), Fleischer, K. (2), Scheid,  J. (1), Schulte-Wehberg, L. (5), Klai, J. (7), Roppertz, S. (0)

Facebook Like