DBBL-Pokal: Quakenbrück Dragons – Phoenix Hagen Ladies

Teilen
DBBL Pokal
Spielbericht

Quakenbrück Dragons – Phoenix Ladies

Endstand: 54:64
Halbzeit: 24:37

Die Phoenix Hagen Ladies siegten am Donnerstag im Pokalspiel bei den Quakenbrück Dragons souverän mit 64:54.

Die Quakenbrück Dragons waren im ganzen Spiel chancenlos gegen die Phoenix Hagen Ladies; das Spiel war eigentlich schon zur Halbzeit mit 37: 24 für die Ladies entschieden.
Egal was die Dragons machten, die Ladies hatten immer eine Antwort; obwohl Lara Froese und Veronika Schielke krankheitsbedingt fehlten.

Da die Mannschaft am Samstag in Mainz schon wieder spielen muss, schalteten die Ladies ihr Spiel um ein bis zwei Gänge zurück, hielten den Gegner aber auf Distanz.

Uli Overhoff: „Wir waren über die gesamte Spielzeit die bessere Mannschaft und siegten verdient. Man hätte schon zur Halbzeit mit mindestens 20 Punkten führen müssen, aber meine Mannschaft ist noch jung und muss noch einiges lernen“.

Topscorerin der Ladies war Corinna Rüsch mit 19 Punkten.


Für die Phoenix Ladies spielten:

Rüsch (19), Goessmann (15), Graßhoff (10), van der Lugt (6), Bleker (6), Schlatt (4), Ehlert (2), Pohlmann (2), Stahmeyer

Facebook Like