Erster Saisonsieg gegen TVE Barop

Teilen
LL3D (Spieltag 04)
Spielbericht

TVE Barop – TSV Hagen 3

Endstand: 51:57
Halbzeit: 25:19

Die jungen TSV-Mädels konnten ihr erstes Saisonspiel gewinnen und damit einen wichtigen Auswärtssieg beim TVE Barop eingefahren. In einem echten Kampfspiel setzten sich die Gäste aus Hagen dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit mit 57:51 durch. Die TSV-Mädels verteidigten die Dortmunder Schützinnen vor allem nach der Pause sehr gut und steckten nie auf. „Das war entscheidend für den Sieg heute“, freute sich TSV-Coach Thomas Odenwald nach der Partie.

Das erste Viertel verlief sehr ausgeglichen (9:9). Im zweiten Viertel setzten sich die Gastgeberinnen mit 16:10 durch und gingen mit einem Vorsprung von 6 Punkten in die Halbzeit (25:19). Nach der Halbzeit kamen die TSV-Mädels immer besser ins Spiel. Die Bälle, die in der ersten Halbzeit immer wieder aus dem Korb heraus fielen gingen jetzt rein. Vor dem letzten Viertel stand es nun 36:36. Im letzten Viertel war es dann Doro Csitneki, die ihre Mannschaft mit 3 Dreipunktewürfen auf die Siegerstraße brachte. Der Vorsprung betrug nun in der 37. Spielminute neun Punkte (42:51) und am Ende konnte man sich über den ersten Saisonsieg freuen. Das nächste Spiel findet bereits am kommenden Mittwoch gegen den TV Werne statt.


Für den TSV spielten:

Marie Vespermann (5), Paraskevi Kourtoglou (8), Dorothea Csitneki (12), Kyra Lissa, Brigitte Schäfer, Paulina Fritz (8), Lena Schweiss (4), Svenja Mielke (9), Carolin Hermes (11)

Thomas Odenwald

Facebook Like