Gelungener Sieg

Teilen

TSV Hagen U13-2 – VSTV Wuppertal
Ergebnis: 74:42 (44:23)

Ohne ihre gewohnte Trainerin Veronika Schielke, die mit den Phoenix Ladies spielen musste, taten sich die Mädels des TSV Hagen gegen Wuppertal zu Anfang recht schwer. Eine nachlässige Verteidigung ließ den Gegner immer wieder zu einfachen Körben kommen. Nachdem die beiden Ersatzcoaches  Marion Kramer und Ingo Scheid dieses in einer Auszeit ansprachen,  die Verteidigung danach gezielter und schneller wurde, konnten die Mädchen zur ersten Viertelzeit schon einen Vorsprung von 22:11 herausarbeiten.

Im zweiten Viertel trieb eine gut aufspielende Chiara Söhnchen durch schnelle Fast-Breaks ihre Teamkolleginnen voran, Michelle Misic sammelte viele Bälle unter dem Korb ein und Gloria Idahosa bekam ihre Gegenspielerin immer besser unter Kontrolle, sodass es zur Halbzeit schon eine deutliche Führung für die TSV Mädchen gab  (44:23).

Zu Beginn des dritten Viertels zeigte Teodora Maksic ihre Qualitäten, spielte immer wieder schöne Spielzüge mit Michelle Misic und zog gekonnt zum Korb. Der Vorsprung wuchs weiter, es wurde viel gewechselt, alle Spielerinnen bekamen ausreichend Spielzeit. Eine erfreuliche Leistung zeigten Lara Domaradzki und Kübra Genctürk.

Für den TSV spielten:

Meierling, l., Gabriel, L., Goschka, L.-M., Söhnchen, C. (10), Köhler, C. (6), Danzebrink, A., Misic, M. (23), Maksic, T. (13), Idahosa, G. (14), Luda, N. (2), Genctürk, K. (2), Domaradzki ,L. (4)

Facebook Like