Sieg im Spitzenspiel gegen SEG Gevelsberg

Teilen

SEG Gevelsberg – TSV Hagen 3
Ergebnis: 74:79 (45:35)

Im Spitzenspiel der Bezirksliga siegten die jungen TSV-Mädels den SEG Gevelsberg mit 79:74. Durch diesen Sieg ist man derzeit alleiniger Tabellenführer der Liga.

Während das erste Viertel noch sehr ausgeglichen verlief (21:17), erlebte man im zweiten Viertel ein böses Erwachen. Gevelsberg führte schnell mit 40:19 (7. Minute), da in dieser Phase des Spiels zu viele individuelle Fehler gemacht wurden. Bis zur Halbzeit konnte der Abstand dann auf 10 Punkte verkürzt werden und im dritten Viertel holte man Punkt um Punkt auf. Gevelsberg führte vor dem letzten Viertel noch mit 5 Punkten Unterschied. Danach wurde das Spiel auf Seiten des TSV Hagen immer besser:. Es wurde besser verteidigt und im Angriff wurden gute Entscheidungen getroffen. In der 8. Minute des letzten Viertels ging man erstmals mit 71:69 in Führung.

Den Gevelsbergern gelang es dennoch, ein letztes Mal  mit 72:71 (9. Minute) in Führung zu gehen. Ein Korbleger und ein Dreipunktespiel von Isabelle Judtka brachte den TSV Hagen wieder auf die Siegerspur (76:72).  In den letzten Sekunden des Spiels wurde man dann noch insgesamt viermal an die Freiwurflinie gebracht. Hier wurden 4 von 3 Freiwürfen getroffen. So konnte man sich am Ende über einen 79:74-Erfolg freuen.  Die Mannschaft hat eine tolle Moral gezeigt, trotz des hohen Rückstandes im zweiten Viertel hat sie sich nie aufgegeben und dadurch am Ende verdient gewonnen.

 Für den TSV spielten:

Lissa, Kyra (3); Vespermann, Marie (5); Schäfer, Brigitte, Mielke, Svenja (12); Judtka,Isabelle (12); Knura, Jacqueline (15);  Kourtoglou,Paraskevi (11); Lippe, Lisa (10)

Facebook Like