Starkes zweites Viertel bringt 60er in die Siegerspur

Teilen

TSV Vorhalle 2 – TSV Hagen 3
Ergebnis: 55:89 (28:50)

Das erste Viertel konnten die Vorhallerinnen noch recht ausgeglichen gestalten (19:22). Im zweitem Viertel wurde dann aggressiver  verteidigt und so hatte man viele Ballgewinne. Dieses Viertel wurde deutlich mit 28:9 gewonnen. Außerdem traf Jacqueline Knura noch traumhaft sicher gegen die Zonenverteidigung der Vorhallerinnen. Sie erzielte alleine 15 Punkte in diesem Viertel.

Nach der Halbzeit wurde die Führung weiter ausgebaut. In der 28. Minute betrug der Vorsprung dann bereits 36 Punkte  (36:72). Am Ende kam ein 89:55 Erfolg zu Stande. Erfreulich war, dass alle Viertel gewonnen wurden. Nun hat man 14 Tage Zeit, um sich auf das Spitzenspiel gegen Gevelsberg vorzubereiten.

Für den TSV spielten:

Lissa, Kyra (4); Vespermann, Marie (13); Schäfer, Brigitte (13); Nasup, Merisa (14); Knura, Jacqueline (24); Kourtoglou, Paraskevi (9); Neveling,Melanie (6); Bönicke, Anna (6); Knispel, Theresa

Facebook Like