Wir haben Spaß – Sarah Lückenotte macht die 100 voll

Teilen
JNRW U15w (Spieltag 06)
Spielbericht

TSV Hagen U15-1 – VfL Bochum

Endstand: 110:32
Halbzeit: 62:14

Ein gelungener Start gegen den VfL Bochum brachte die schnelle 10:2 Führung in der 2. Minute, diese wurde aber durch Nachlässigkeit in der Devense beim 12:8 knapp.

Bei der übereifrigen Presse hatte man die langen Leute vergessen, die seelenruhig ihre Korbleger verwandelten. Dies war aber auch der einzige Spielstand auf Augenhöhe.

Erst dann rollte der TSV Zug wie gewohnt an, Nele Gimbel nutze ihre Spielanteile, erzielte 14 Punkte in dieser Phase und hatte kaum einen Fehlwurf. Hand in Hand ging das lustige Punkten mit Leo Schütter (15), Jana Scheid (4), Ayse Colakoglu (6) und Geburtstagskind Mali Schrage, die mit 2 Korblegern in Serie zum 62:14 Halbzeitstand einlogte.
Im 3. Viertel nutzen Jana Scheid, Nina Schnietz und Elsa Bönicke das Vertrauen der Trainerinnen. Elsa überzeugte durch 2 gelungene Distanzwürfe, von denen einer 3 Punkte wert war.

Nach unzähligen Verweigerungen war es schließlich Sarah Lückenotte, die den 100. Punkt versenkte. Lisa Schneider brachte gewohnt sicher den Ball und begeisterte durch 2 Monsterblocks. Toni Fritz und Fine Grunau agierten erfrischend kampfstark. Magic Schelper könnte bei den beiden noch einige Einzelstunden in körperbetontem Spiel nehmen, spielte aber locker mit.


Für den TSV spielten:

Toni Fritz (3), Varisa Nasup (x), Nina Schnietz (8), Sarah Lückenotte (10), Fine Grunau (2), Nele Gimbel (18), Elsa Bönicke (9), Ayse Colakoglu (8), Lisa Schneider (4), Leonie Schütter (21), Jana Scheid (18), Jasmin Schrage (6), Laura Zdravevska (x), Sarah Schelper (4).

Facebook Like