Zweite Auswärtsniederlage in Hörde

Teilen

TV Hörde – TSV Hagen U11-2
Ergebnis: 46:32 (25:17)

Die zweite Niederlage der Saison musste die u11-2 des TSV erneut gegen den TV Hörde einstecken. Gegen die durch 2 Spielerinnen verstärkte Truppe aus Dortmund hatten die schlecht aufgelegten Hagenerinnen an diesem Tag keine Chance auf einen Sieg.

Die Mädchen des TSV kamen von Beginn an nur sehr schlecht ins Spiel. Keine Struktur im Angriff und fehlendes Durchsetzungsvermögen in der Verteidigung führten zu oft zu leichten Ballgewinnen und Korberfolgen des Gegners. So gingen die Dortmunderinnen mit einem 8-Punkte-Vorsprung in die Pause.

Aber auch nach der Halbzeit war kein Aufbäumen der Hagenerinnen zu entdecken. Letztendlich fehlte der Kampfgeist und der Wille dieses Spiel noch zu drehen.

Deshalb siegte der TV Hörde erneut verdient in eigener Halle.

Für den TSV spielten:

Bianca Krebs (2), Julia Schmidt (0), Nicolette Danzebrink (0), Johanna Feiertag (2), Nele Mann (5), Julia Kurz (0), Julia Busbach (8), Ebru Gentürk (6), Sara-Isabel Rambau (8), Leonie Haux (2), Neva Aslan (0).

Facebook Like