Ein gutes Viertel reicht nicht zum Sieg

Teilen
LL3D (Spieltag 20)
Spielbericht

TSV Hagen 3 – Boele-Kabel

Endstand: 65:76
Halbzeit: 31:31

Im Derby gegen Boele-Kabel reichte ein sehr gutes Viertel nicht zum Sieg. Im ersten Viertel führten die Damen aus der Hoheleye bereits mit 23:8. Danach holte Boele Punkt um Punkt auf. Die Mädchen waren nicht mehr so konzentriert wie im ersten Viertel. Boele erzielte durch einen Dreier sogar noch den Ausgleich bis zur Halbzeit. (31:31)

Im zweiten Spielabschnitt schafften die TSV-Mädchen es nicht, die Boeler Spielerin C. Lohkamp zu stoppen. Sie erzielte alleine in der zweiten Halbzeit 25 Punkte. Am Ende gewann Boele-Kabel verdient mit 76:65. Nun braucht man aus den letzten beiden Spielen noch einen Sieg, um den Klassenerhalt perfekt zu machen.


Für den TSV spielten:

Brigitte Schäfer (4), Kyra Lissa(10), Marie Vespermann (11), Dorothea Csitneki ,Leonie Grunau, Paraskevi Kourtoglou (16),Svenja Mielke (15), Theresa Cramer (2),
Lea Bönicke (7)

Thomas Odenwald

Facebook Like