Junges Hagener-Team musste Lehrgeld zahlen

Teilen
LL3D (Spieltag 01)
Spielbericht

Basketball Boele-Kabel – TSV Hagen 3

Endstand: 72:49
Halbzeit: 43:23

Mit einer Auftakt-Niederlage im Lokalderby startete die Landesliga Damen des TSV Hagen 1860 in die neue Spielzeit.

Eigentlich hatte man sich ein wenig mehr erhofft, doch im ersten Saisonspiel siegte die Erfahrung über jugendliche Leichtigkeit.

Der TSV hatte vor allem gegen die größeren Spielerinnen immer wieder ihre Probleme und wenn man dann auch noch einen Schritt zu langsam war, klingelte es direkt im Korb der Gäste.
In der zweiten Halbzeit wollte man es besser machen.

Der TSV startete gut in den zweiten Spielabschnitt und kam bis auf 12 Punkte wieder heran, doch einfache Individuelle Fehler wurden von den Gästen schnell bestraft und am Ende waren es dann doch deutliche 23 Punkte.

Eine ordentliche Leistung auf Seiten der Gäste zeigten Paulina Fritz und Laura Eicken.
Das Positive ist, dass auf Seiten des TSV Hagen auf jeden Fall Potential vorhanden ist, aber es seine Zeit braucht bis wir dieses auch abrufen können.


Für den TSV spielten:

Klai, J. (0), Beele, C. (1), Eicken, L. (14), Kourtoglou, P. (7), Neveling, M. (0), Scholl, K. (0), Csitneki, D. (2), Grunau, L. (0), Mielke, S. (5), Fritz, P. (18), Cramer, T. (2)

Christian Herbst

Facebook Like