Mannschaftsleistung führt zum Sieg

Teilen
JNRW U15w (Spieltag 10)
Spielbericht

TSV Hagen U15-1 – SV Union Opladen

Endstand: 73:52
Halbzeit: 41:31

Mitkonkurrent Opladen hatte sich, nach der nur 1-Punkt-Niederlage beim Turnier in Osnabrück, einiges vorgenommen. Zu gern wollten sie dem ungeschlagenen Tabellenführer ein Bein stellen.

Leidenschaftlich und engagiert gingen beide Teams zur Sache und nach dem 1.Viertel hieß es 24:16 für die TSV Mädchen. Laura (7) und Leonie (9) waren offensiv gut drauf, Asye organisierte die Defense und markierte zudem 4 Punkte.

Im 2. Viertel kamen Nina und Nele hellwach von der Bank, reboundeten gut und zogen mutig in der Offense. Leos Dreier zum 39:22 hielt Opladen auf Abstand. Dann wurde man etwas nachlässig gegen die Presse, kassierte Ballverluste, die Opladen in einfachen Korblegern zu Punkten umwandelte. Halbzeitergebnis: 41:31

Das 3. Viertel gehörte zur Hälfte Laura (6) die ihre Größenvorteile nach gelungenem Zuspiel ausnutzte. Elsa und Toni verschafften Sarah und Mali im Aufbau eine Verschnaufpause gegen die Nonstop-Presse der Gegenrinnen.

Beim 54:46 wurde es im letzten Viertel noch mal spannend.
Der Spielfluss schien etwas zu stocken, leichte Ermüdung bei den Leistungsträgerinnen wurden von Magic und Fine in dieser Phase aufgefangen.
Ayse und Mali übernahmen Verantwortung und versengten entschlossen zwei 3-Punktewürfe in Serie. In der Folge gab Opladen innerlich auf. Eine Fastbreakserie von Jana, Toni, Sarah und Laura rundete die Mannschaftsleistung ab und sicherte den am Ende verdienten 21. Punkte Vorsprung.


Für den TSV spielten:

Toni Fritz (2), Nina Schnietz (2), Sarah Lückenotte (5), Fine Grunau (0), Nele Gimbel (4), Elsa Bönicke (0), Ayse Colakoglu (12), Lisa Schneider (x), Leonie Schütter (19), Jana Scheid (4), Jasmin Schrage (3), Laura Zdravevska (22), Sarah Schelper (0).

Facebook Like