Mit geschlossener Teamleistung zum Sieg!

Teilen
JRL U15w (Spieltag 08)
Spielbericht

TSV Hagen U15-2 – BTV Wuppertal

Endstand: 103:34
Halbzeit: 56:13

Körperlich deutlich überlegen, traten die Hoheleyerinnen vergangenen Samstag gegen den Barmer TV an. Nach ersten anfänglichen Schwierigkeiten nahm die TSV-Lok Dampf auf. Ein 12:0-Run in der vierten Spielminute sorgte für eine erste deutliche Führung, die bis zum Ende des Spiels kontinuierlich ausgebaut wurde. Dabei konnten sich alle angetretenen Spielerinnen positiv in das Geschehen einbringen.

So stand es bereits zur Halbzeitpause 56:13. Hier wurden dann Kleinigkeiten angesprochen – insbesondere die Arbeit im offensiven Set-Play, die leider auch in diesem Spiel erneut nicht gut funktionierte. Daran muss und wird in den nächsten Wochen weiter gearbeitet werden!

Dennoch gewannen die Hagenerinnen das Spiel letztlich sehr deutlich mit 103:34, wobei Gesa Beele den 100sten Punkt traf und der Mannschaft einen Kuchen beisteuern darf! 

„Heute präsentierten sich die TSV-Mädchen als geschlossene Mannschaft. Egal, wer auf dem Feld agierte, es entstand kein Bruch. Auch wenn alle Mädchen klasse spielten, möchte ich heute die Leistung von Lorena Thomas hervorheben. Sie war stark im Rebound und wusste die zweiten Chancen zu verwerten!“, so das Resumee der Trainerin.


Für den TSV spielten:

Gesa Beele (16), Angelika Kustov (2), Hena Demirovic (6), Annika Danzebrink (18), Lucy Meierling (2), Carlotta Bonnemann (14), Lorena Thomas (12), Stina Puchold (6), Kim Erfurt (8), Nele Luda (0), Larissa Gerling (4) und Lara Domaradzki (13).

Shenja Fohlmeister

Facebook Like