Nach einer Niederlage soll ein Sieg folgen und Vorbericht

Teilen
RLD (Spieltag 08)
Spielbericht

 

BBZ Opladen – TSV Hagen

 Endstand: 66:60

Die erste Damenmannschaft musste am Sonntag beim BBZ Opladen 2 eine 66:60-Niederlage einstecken. Die Hagenerinnen mussten ohne Coach Ralf Obermeit nach Opladen fahren, stattdessen übernahm Volker Kaiser das Coaching. „Es war einfach nicht unser Tag“, resümierte Obermeit nach der Partie. Der Knackpunkt der Begegnung waren zu viele Würfe die nicht ihren Weg in den Korb fanden. Außerdem vergaben die Hagenerinnen in den letzten Minuten des Spiels 14 Freiwürfe, die den Ausgang des Spiels besiegelten.


Vorbericht: TSV Hagen – BTV Wuppertal

Diese Woche treffen die Hagenerinnen auf den Barmer TV der zur Zeit auf Platz 8 der Tabelle zu finden ist. Sprungball ist am Samstag um 16 Uhr in der Öwen-Witt-Halle. „Wenn wir an den oberen Plätzen dran bleiben wollen, dann muss jetzt ein Sieg her“, weiß der Trainer.

Hierbei setzt Obermeit auf sein bewährtes Spezialrezept: Eine aggressive Verteidigung sowie viele Fastbreaks sollen der Garant für die nächsten Punkte sein. Positiv für den TSV ist außerdem, dass Mona Kramer nach ihrem Bänderriss wieder auflaufen kann und auch die Ladies Spielerinnen Birte Bencker und Chantal Neuwald wieder dabei sind. Zum Gegner selbst hat der Übungsleiter nicht viel zu sagen: „Ich kenne die Mannschaft nicht, aber es war bis jetzt immer besser wenn wir uns auf uns konzentrieren konnten und nicht auf die möglichen Stärken des Gegners.“

Facebook Like