Phoenix Hagen Ladies ohne Probleme gegen TG Neuss

Teilen
2. DBBL (Spieltag 18)
Spielbericht

Phoenix Ladies – TG Neuss

Endstand: 74:65

Auch im Rückspiel in Hagen hatte am Samstag die TG Neuss keine Chance. Wie im Hinspiel beherrschten die Phoenix Ladies ihren Gegner aus Neuss sehr souverän. „Das Spiel war gut und die Punkte haben wir locker eingefahren“, so Coach Overhoff.

Ohne die verletzten Spielerinnen Bleker und Stahmeyer setzten sich die Hagenerinnen bereits im ersten Viertel vom Tabellenvorletzten der 2. Damen-Basketball-Bundesliga TG Neuss ab. US-Import Shacondra Lee James, im Hinspiel noch nicht im Neusser Kader, wurde durch Kimberly Pohlmann gut aus dem Spiel genommen. Im Duell mit James war Kimberly überragend und zeigte insgesamt ein sehr starkes Spiel, lobte Coach Overhoff.

Bei einem schwachen Gegner, der in allen Belangen unterlegen war, konnten nur Kathrin Wischnitzki und Shacondra Lee James für die Neusserinnen das Ergebnis etwas freundlicher gestalten. Nach der Pause spulten die Ladies das Spiel souverän her runter und ließen nichts mehr anbrennen. So wurde ein klarer 74-65 Sieg eingefahren.


Für Phoenix Ladies spielten:

Ehlert 1, Froese 3, Gimbel 8, Goessmann 14, Graßhoff 5, Pohlmann 20, Rüsch 7, Schielke 6, Schlatt 8, Van der Lugt 2.

Facebook Like