Phoenix Ladies empfangen ASC Theresianum Mainz

Teilen

Am Samstag, den 04.02.2012 um 20.00 Uhr ist der ASC Theresianum Mainz zu Gast bei den Phoenix Hagen Ladies.

Der ASC Theresianum Mainz, in den vergangenen Jahren in der Südgruppe der zweiten Bundesliga beheimatet, wurde in dieser Saison in die Nordgruppe eingeteilt. Die Hinrunde schlossen die Mainzerinnen auf Platz 8 der Tabelle ab. Den drei errungenen Siegen stehen sieben Niederlagen gegenüber. Trainer Dominik Duclervil ging nach der Hinrunde von Bord und der 33-jährige Alexander Schoch übernahm das Ruder.

In der Rückrunde siegten die Mainzerinnen überraschend bei der ersatzgeschwächten BG 74 Göttingen, sowie daheim gegen Quakenbrück. Dem steht eine klare Heimniederlage gegen BBZ Opladen gegenüber. Der ASC belegt damit weiterhin den 8. Platz in der Tabelle der zweiten Bundesliga Nord.

In der Hinrunde siegten die Phoenix Hagen Ladies sehr souverän in Mainz, dort wurde ein 86 : 74-Sieg eingefahren. Die Säule des Teams ist nach wie vor die erfahrene 38-jährige Tschechin Gabriele Jandova, die seit Jahren zu den herausragenden Centerinnen der zweiten Bundesliga gehört. In der Hinrunde erzielte sie 182 Punkte und 104 Rebounds. Achten sollte man noch auf die Bulgarin
Gergana Angelova Georgieva sowie auf Lilian Koch, Christine Baatz und Anne Wegner. Die Phoenix Hagen Ladies wollen an die gute Leistung des Hinspieles anknüpfen und nach 3 Niederlagen einen Heimsieg einfahren. Trainer Uli Overhoff ist guter Dinge, dass dieses Ziel auch umgesetzt werden kann. Die drei Punkte sollen in Hagen bleiben.

Let`s go Ladies!

Facebook Like