Saisontief gegen Tabellenschlusslicht!

Teilen
JRL2 U15w (Spieltag 10)
Spielbericht

Barmer TV – TSV Hagen U15-2

Endstand: 31:55
Halbzeit: 18:30

Die Zweitvertretung der U15 legte keinen guten Start ins neue Jahr hin. Gegen den Barmer TV konnte man zwar einen stets ungefährdeten Sieg einfahren, doch war die Leistung der TSV-Mädchen alles andere als zufriedenstellend. Sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung fehlte es an Laufbereitschaft und Aggressivität.

Nach kurzen Startschwierigkeiten konnten sich die Hoheleyerinnen im ersten Viertel mit 12:18 absetzen. Abgesehen von der Verteidigungsleistung war dies der einzige Abschnitt, in dem die TSV-Mädchen ansatzweise ihr Potential abriefen. Danach plätscherte das Spiel so vor sich hin, ohne dass Akzente gesetzt werden konnten. Viel dazu beigetragen hat die Verteidigung seitens des BTV. Die Barmer Mädchen spielten mehr eine Zone als eine saubere Mann-Mann-Verteidigung. Dadurch entfiel den Hagenerinnen vermehrt das Spiel im eins gegen eins und damit auch einige Punkte.

„Eigentlich sollte das Spiel der Vorbereitung auf das kommende gegen Brühl dienen. Leider verpassten die TSV-Mädchen die Chance, an taktischen Feinheiten zu arbeiten, aufgrund der mangelnden Lauf- und Einsatzbereitschaft. Zudem verletzte sich Lorena Thomas im zweiten Viertel, womit die Mannschaft – mit dem Ausfall von Annabell Rohlfs und Kim Erfurt – noch weiter zusammenrücken muss.“


Für den TSV spielten:

Gesa Beele (8), Samer Uso (13), Hena Demirovic (4), Annika Danzebrink (6), Rebecca Weitzel (6), Lorena Thomas (0), Teodora Maksic´ (4), Amal Uso (4), Giulia Söhnchen (4) und Lara Domaradzki (6).

Laura Eicken und Shenja Fohlmeister

Facebook Like