Sieg im Hagener Stadtderby

Teilen
KL U15w (Spieltag 04)
Spielbericht

TSV Hagen U15-3 – Boele-Kabel Basketball

Endstand: 52:43
Halbzeit: 28:17

Am Sonntag trat die U15 III in heimischer Halle gegen die Mädchen von Boele-Kabel an. Zum ersten Mal konnte die Trainerin aus dem vollen Kader schöpfen.
Die Mädchen begannen unkonzentriert und ließen sich durch eine starke Verteidigung leicht einschüchtern. Aufgrund mangelnder Trefferquote gestaltete sich das erste Viertel sehr ausgeglichen, keine der beiden Mannschaften konnte sich durchsetzen.

Nach der Viertelpause zeigten die Mädchen jedoch was sie können. Sie standen sicher in der Defense und fingen viele Bälle ab, die sie dann oft auch durch Fast-Breaks im gegnerischen Korb versenken konnten. Nach einem starken zweiten Viertel ging man mit einem elf Punkte Vorsprung in die Halbzeitpause.

Auch im dritten Viertel waren die Mädchen konzentriert am Ball. Vor allem durch Hannah konnte man den Vorsprung auf 20 Punkte ausbauen. Doch im letzten Viertel folgte die Ernüchterung. Die Konzentration ließ vollkommen nach und es entstanden unnötige Ballverluste. Da man dann zu langsam in der Verteidigung war und zu wenig deffensive Rebounds holen konnte schrumpfte der Vorsprung zeitweise auf neun Punkte. Die Mädchen gaben jedoch in den letzten 3 Minuten nochmal alles und erkämpften sich den Sieg.

Man kann jedoch nicht hundertprozentig zufrieden sein, hätte der Sieg doch viel deutlicher ausfallen können wenn die Mädchen besser zum Rebound gegangen wären und die Freiwurftrefferquote (24%) verbessert hätten.


Für den TSV spielten:

Adisa Arapi (4), Theresa Stücker (7), Ricarda Steinke (4), Celina Köhler, Kübra Genctürk (3), Maike Bleise, Lisa-Marie Goschka, Annabell Rohlfs (12), Hannah Lindemann (21), Marinella Curia

Laura Haase

Facebook Like