Starke zweite Hälfte führt zum Sieg!

Teilen
Kreisliga U17w (Spieltag 12)
Spielbericht

Risse Basket Soest – TSV Hagen U17-3

Endstand: 35:72
Halbzeit: 22:28

Nach der knappen Niederlage am letzten Wochenende gegen den Tabellenersten, hatte sich das Team vorgenommen an der guten Leistung anzuknüpfen und einen Sieg einzufahren. Das Hinspiel gewannen die Hagenerinnen knapp mit zwei Punkten, somit konnten sich die Eltern auf ein spannendes Spiel freuen.

Die erste Halbzeit verlief etwas holprig, in der Verteidigung wurde oft geschlafen und somit gelang es dem Gegner einfache Punkte zu erzielen, wohingegen es sich die TSV Mädels im Angriff schwer taten. Aufgrund dieser Faktoren konnte das Team nur mit einer Sechspunkteführung in die Halbzeitpause gehen.

Nach einer klaren Ansage in der Kabine wendete sich das Spiel in der zweiten Halbzeit. Durch ein schönes Passspiel und mehrere Ballgewinne, die die Mädchen erfolgreich verwerten konnten, gelang es dem Team sich abzusetzen. Im letzten Viertel wurde dann nachmals munter durch gewechselt, was jedoch nicht den Spielfluss unterbrach. Mit 6:28 gewann man somit das letzte Viertel deutlich und zeigte, wer das bessere Team ist.

Erfreulich an diesem Sonntag war, dass sich jede Spielerin in die Punkteliste eintragen konnte und die Centerspielerinnen, insbesondere Laura Waßmuth , ihren Größenvorteil gekonnt ausnutzen.

Fazit: Wieder einmal führte eine tolle Teamleistung zu einem verdienten Sieg!


Für den TSV spielten:

Bald,M. (8), Salti,H. (2), Kistner,T. (10), Mroß,L. (13), Uso,A. (4), Waßmuth,L. (12), Moronfolu,L. (12), Kochskämper-Holzhausen,D.(5), Steinke, K.(2), Linke, M.(4)

Nikolina Visic

Facebook Like