U13-1 verschläft erste Halbzeit

Teilen
U13w NRW-Liga (Spieltag 02)
Spielbericht

ART Düsseldorf – TSV Hagen U13-1

Endstand: 57:44
Halbzeit: 35:23

Nach dem sehr starken Saisonstart wollten die Mädchen die Leistung nun auch in Düsseldorf bestätigen und den nächsten Sieg einfahren. Doch durch Ausfälle in den eigenen Reihen und der damit verbundenen Ängstlichkeit konnte die Leistung der letzten Woche nicht bestätigt werden. Der Gegner war nicht nur körperlich überlegen, sondern wirkte sowohl mental als auch physisch fitter. Den Mädchen fiel es vor allem in der ersten Hälfte des Spiels schwer dagegen zu halten. Zur Halbzeit lagen die TSV-Mädchen mit 12 Punkten zurück (35 zu 23).

In der zweiten Halbzeit versuchten die Hagenrinnen das Spiel zu drehen. In der Verteidigung wurde mehr Druck ausgeübt, aber leider konnte die Präsenz hinten nicht im Angriff umgesetzt werden. So gelang es den TSV-Mädels einzig den Rückstand zum Endergebnis von 57 zu 44 zu halten. Jetzt heißt es Köpfe hoch – das nächste Spiel wartet schon!


Für den TSV spielten:

Charlotte Cramer (2), Kaja Scheller (12), Kanita Haxhani (2), Michelle Zahner-Gothen (5), Carolin Busbach (6), Janina Schmidt, Jessica Schiffer (15), Jara Graf (2), Nicolette Danzebrink

Kristin Pauli

Facebook Like