U13 NRW-Liga mit unschlagbarer Leistung in der ersten Halbzeit

Teilen
NRW-Liga U13w (Spieltag 03)
Spielbericht

TSV Hagen U13-1 – Hürther BC

Endstand: 69:42
Halbzeit: 40:11

Am Wochenende war

die Mannschaft aus Hürth zu Gast bei den TSVlerinnen. Nach der Niederlage in Düsseldorf wollten die Gastgeberinnen wieder an die Leistung des ersten Spiels anschließen. Das gelang ihnen auch!

Die Mädchen starteten konzentriert in das Spiel. Sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung zeigten die TSVlerinnen eine souveräne Leistung. So führten die Hagenerinnen nach 20 Minuten mit 40 zu 11 (19:3 im 2. Viertel).

Aufgrund der hohen

Führung schlichen sich in der 2. Halbzeit aber immer wieder Fehler ein, sodass die Gäste aus Hürth den Abstand halten bzw. leicht verkürzen konnten. Auch gegen eine Ganzfeldpresse zeigten die Gastgeberinnen gute Angriffe, doch aufgrund der fehlenden Bank (nur 7 aktive Spielerinnen) fehlte am Ende oft die letzte Kraft, um den Ball im Korb zu versenken. Am Ende hieß es 69 zu 42.

Neben Trainerin Kristin Pauli war auch

Svenja Queisler, neue Co-Trainerin der U13-1, von dieser Leistung begeistert!


Für den TSV spielten:

Charlotte Cramer (2), Kaja Scheller (16), Kanita Haxhani (2), Michelle Zahner-Gothen (6), Jasmina Hujic (12), Caterina Schneider (9), Jessica Schiffer (22)

Kristin Pauli

Facebook Like