Überzeugende Teamleistung im letzten Spiel

Teilen
JNRWL U13w (Spieltag 14)
Spielbericht

 

TUS Zülpich – TSV Hagen U13-1

 

Endstand: 26:105

Halbzeit: 13:53

Zum letzten Spiel der NRW-Liga-Rückrunde reisten die TSV-Mädchen zum Tabellenschlusslicht nach Zülpich. Voller Selbstvertrauen und hoch motiviert wollten die Hoheleyerinnen ihre guten Leistungen der letzten Spiele fortsetzen.

Von Beginn an starteten die TSV-Mädchen konzentriert und aggressiv ins Spiel und waren den Gastgeberinnen vom TUS Zülpich in allen Belangen überlegen. Nach dem 1. Viertel lagen die Gastgeberinnen bereits mit 20 Punkten zurück. Die Hagenerinnen überzeugten mit einer tollen Teamleistung, alle Mädchen erhielten ihre Spielanteile und was besonders erfreulich und selten ist, alle 12 TSV-Spielerinnen konnten punkten.

Die beste Leistung lieferte Jessi Schiffer (32 Punkte) ab, die wieder einmal ihr Ausnahmetalent in Spielübersicht, Defense und Zug zum Korb bewies, aber ebenso andere Spielerinnen in Szene setzten konnte. Gloria Idahosa (15 Punkte) gelang ein ringloser Dreier und Caro Busbach der 100. Punkt. Allen anderen Spielerinnen war die Spielfreude anzumerken, auch wenn nicht immer alles 100%ig gelang. Die TSV-Mädchen beenden die reguläre NRW-Liga-Saison mit dem 2. Tabellenplatz und freuen sich auf die Endrunde.

Viertelergebnisse: 7:27, 6:26, 9:28 und 4:24
Die Freiwurfquote von nur 33% (2 von 6) ist bei der geringen Anzahl von Würfen zwar wenig aussagekräftig aber dennoch schlecht.

Dieses und die letzten Spiele haben den TSV-Mädchen gezeigt, dass eine Mannschaft, die als Team auf dem Feld steht, ungleich stärker ist, als eine Mannschaft, die nur auf ihre Talente baut. Das lässt für die bevorstehende Endrunde um die NRW-Meisterschaft hoffen. Mit RC Borken-Hoxfeld, NB Oberhausen, Herner TC und TSV Hagen treffen vier Teams aufeinander, wo letztlich jeder jeden schlagen kann, auch wenn durch die Punktemitnahme aus der Saison die Vorteile klar auf Seiten des Herner TC als Meisterfavoriten liegen. Das verspricht aber trotzdem 6 weitere spannende Partien für die TSV-Mädchen, Eltern, Fans und die Coaches.


Für den TSV spielten:

Lucy Meierling (2), Jessika Schiffer (32), Caro Busbach(4), Janina Schmidt (6), Caterina Schneider (3), Nele Luda (2), Chiara Söhnchen (10), Gloria Idahosa (15), Michelle Misic (15), Lea Graf(2), Laura Gabriel(2) Es fehlte die erkrankte Michelle Zahner-Gothen.

Ingo Scheid

Facebook Like