Vorbericht: Phoenix Ladies – BBZ Opladen

Teilen

Die Phoenix Hagen Ladies empfangen am Samstag um 20 Uhr den BBZ Opladen in der Sporthalle Altenhagen. Opladen rangiert zur Zeit auf dem 4. Tabellenplatz, während die Ladies auf dem 10. Platz stehen. „Opladen ist haushoher Favorit“, sagt Ladies Trainer Uli Overhoff und ergänzt: „unsere Gäste sind auf allen Positionen gut besetzt, besonders die Centerspielerinnen werden uns Schwierigkeiten bereiten.“

Mit Marie Isabelle Gülich (1,94m) und Mareike Nettersheim (1,86) wird die Hagenerinnen eine echte Wand in der Zone erwarten. Aber auch die kleinen Positionen sind stark besetzt mit Ex Nationalspielerin Susanne Biemer und der Kanadierin Taryn Baudoux Turnbull, haben die Gäste ein starkes Flügel-Duo aufzuweisen. Den Spielaufbau übernimmt Vera Jaecker, die bereits einige Erfahrung in der Ersten Liga sammeln konnte. „Wir können nur versuchen Opladen mit einer aggressiven Verteidigung niederzukämpfen. Außerdem dürfen wir, wenn es mal in der Offense nicht läuft nicht gleich den Kopf in der Defense hängen lassen“ weiß Overhoff. Auf Hagener Seite muss der Coach auf Kimberley Pohlmann verzichten, die immer noch an ihrer Daumeverletzung laboriert. Auch der Einsatz von Felicitas Graßhoff (Grippe) und Viona Van der Lugt (Fußprobleme) ist fraglich.

Obwohl es sich am Samstagabend um ein Heimspiel der Ladies handelt, könnte es gefühlt ein Auswärtsspiel werden. Leider ist das Spiel mit der Beko BBL Mannschaft von Phoenix Hagen gekoppelt, was vermutlich die Besucherzahl minimieren wird. Vielleicht finden sich aber doch noch einige Basketball-Fans die nach der Beko BBL, auch noch die Ladies als sechster Mann unterstützen.

Facebook Like