Vorbericht RLD: Tabellenerster trifft auf Schlusslicht TV Bensberg

Teilen

Für das Regionalliga-Team des TSV Hagen 1860 geht es am Sonntag zum momentanen Tabellenschlusslicht TV Bensberg. Anpfiff ist um 12 Uhr.

„Die Maßgabe ist wieder ein Sieg“, sagt Trainer Ralf Obermeit. Die Hagenerinnen, die zur Zeit auf dem ersten Tabellenplatz rangieren, werden nur mit acht Spielerinnen zu dem Spiel anreisen können, weil die WNBL des TSV zeitgleich in Oberhausen aufläuft. Definitiv fehlen werden so Sarah Stock und Mona Kramer (Mona laboriert auch noch an ihrem Bänderriss). Jedoch bekommen die jungen Hagenerinnen wieder Unterstützung von den Phoenix Hagen Ladies, Birte Bencker und Chantal Neuwald stocken den Kader auf. „Bensberg ist ein junges Team, so wie wir, ihre Spielweise müsste uns liegen. Wir wollen unserem Gegner wieder durch unser schnelles Spiel und durch aggressive Defense den Zahn frühzeitig ziehen“, so Obermeit.

Facebook Like