Dezimiert zum Sieg, Kramer und Schütter überragend

Teilen
Regionalliga
Spielbericht

DJK Frankenberg – TSV Hagen

Endstand: 59:86
Halbzeit: 29:41

Einen deutlichen Sieg konnte die erste Damenmannschaft des TSV Hagen 1860 bei der DJK Frankenberg einfahren. Sie gewannen deutlich mit 86:59 (41:29). „Mit nur sieben Spielerinnen haben wir sicher gewonnen, ich bin zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft“, sagte Trainer Carsten Froese nach der Begegnung.

Die jungen Hagenerinnen kamen zunächst schlecht ins Spiel und lagen schnell mit 5:11 hinten. Doch mit viel Kampfgeist und einer guten Verteidigung erarbeiteten sich die Gäste die Führung, die sie auch nicht mehr abgeben sollten. Dana Hucke war dabei die treibende Kraft im ersten Viertel. Im zweiten Viertel bekamen auch Mona Kramer und Leonie Kramer ein sicheres Händchen aus der Distanz und feuerten ein wahres Punktefeuerwerk ab und führten so ihr Team zum Sieg.
Auch Sarah Lückenotte verdiente sich ein Sonderlob vom Coach, sie bot über 40 Minuten ein souveränes Aufbauspiel.


Für den TSV spielten:

Kramer (23, 4 Dreier), Schütter, (2 Dreier), Van der Lugt (12), Lückenotte (10, 2 Dreier), Hucke (11), Colakoglu (6), Eicken (2)

Facebook Like