Regionalliga-Damen: Mit Kampfgeist zum Sieg gegen Oberhausen

Teilen

Einen knappen Sieg konnten sich die Regionalliga-Basketballerinnen des TSV Hagen 1860 einfahren. Sie gewannen gegen die New Baskets Oberhausen mit 67:63 (33:36). „Wir haben viel Kampfgeist gezeigt. Obwohl Oberhausen mit allen Doppellizenzspielerinnen aus der ersten Liga anreiste, haben wir das Momentum auf unserer Seite gehabt“, freute sich Coach Volker Kaiser.

Die Hagenerinnen startet mäßig ins Spiel und ließen ihren Gäste viele Möglichkeiten zu Punkten. Schnell konnte sich Oberhausen absetzen und führte noch in der 15. Minute mit zehn Punkten. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gastgeberinnen mit viel Elan aus der Kabine. Das Spiel gestaltete sich aber weiter eng. erst in der 37 Minute konnten die TSV-lerinnen in Führung gehen und gaben das Spiel dann nicht mehr aus der Hand. Ein Sonderlob verdiente sich in diesem Spiel die stark aufspielende Isabelle Judtka.

TSV Hagen 1860: Wulf (4), Grunau (4), Kramer (7), Stock (13), Gjorgjeska (3), Schütter (6), Judtka (11), Wächter (3), Gimbel (12), Neuwald (4)

Facebook Like