U13 NRW-Liga – nicht mehr als ein Pflichtsieg ***Foto-Update***

Teilen
NRW-Liga U13w (Spieltag 13)
Spielbericht

NB Oberhausen – TSV Hagen U13-1

Endstand: 46:72
Halbzeit: 22:42

In der Woche zu spielen, ist wirklich ein Graus für die TSV Mädchen!
Aufgrund der Nominierung von drei TSVlerinnen für das Turnier „Talente mit Perspektive“ (2000er WBV: Jessika Schiffer, Jasmina Hujic und Caterina Schneider), wurde das Spiel in Oberhausen schon auf Dienstag vorverlegt.

Die Gäste dominierten von Anfang an das Spiel, aber wirklich absetzen konnten sie sich nicht. Besonders in ihrer Ganzfeldpresse stellten sie die Oberhausenerinnen immer wieder vor große Probleme. Aber leider fehlte das Händchen beim Abschluss. Viel zu oft fand der Ball nicht das Ziel. Doch zu keiner Minute hatte man das Gefühl, das Spiel nicht zu beherrschen (Halbzeit: 22 zu 42). Die Wochen-Müdigkeit lastete einfach schwer auf den Hagenerinnen. Und so bauten sie den Vorsprung von der Halbzeit bis zum Ende des Spiels auch nur um 6 Punkte aus (Endstand: 46 zu 72).

Erst am 2.2.2013 steht dann das letzte Spiel in der Rückrunde gegen Herne an. Dann wissen die TSVlerinnen aber bereits, ob es für einen Platz in den Play-offs gereicht hat! Daumen drücken ist angesagt!


Für den TSV spielten:

Charlotte Cramer, Kaja Scheller (4), Kanita Haxhani (7), Michelle Zahner-Gothen (2), Jasmina Hujic (17), Janina Schmidt, Katharina Patek, Jara Graf (10), Caterina Schneider (4), Nicolette Danzebrink (4), Jessika Schiffer (22)

Kristin Pauli

Facebook Like