Vorbericht: Phoenix Ladies beim Aufsteiger TSV Krofdorf-Gleiberg

Teilen

In der Zweiten- Damen- Basketball-Bundesliga treffen die Phoenix Hagen Ladies am Sonntag um 16:30 auf den Aufsteiger TSV Krofdorf- Gleiberg. Dass dieses Team, besonders zu Hause, nicht zu unterschätzen ist zeigt die Tabelle. Die Gastgeberinnen rangieren der Zeit auf Platz fünf, mit sechs Siegen und vier Niederlagen. Die Hagenerinnen befinden sich aktuell mit einem ausgeglichenen Spielverhältnis von fünf Siegen und fünf Niederlagen auf dem neunten Tabellenplatz.

„Krofdorf ist eine sehr erfahrene und unangenehme Mannschaft. Sie haben in dieser Saison mehrfach bewiesen dass sie schon fast verlorene Spiele drehen können und niemals aufgeben. Um das Spiel zu gewinnen müssen wir die Disziplin hoch halten und uns keine Schwächephasen erlauben“, sagt Ladies Trainer Uli Overhoff.

Besonders drei Spielerinnen müssen dabei in den Griff bekommen werden. Die US-Amerikanische Aufbauspielerin Marie Macanu dirigiert das Spiel, während ihre Landsfrau Mara Hjelle unter den Brettern agiert und besonders im Rebound sehr stark ist. Außerdem wartet unter den Brettern, mit Yvonne Weber, eine mit 1,94m extrem große Spielerin auf die Ladies, die mit ihren 39 Jahren einiges an Erfahrung sammeln konnte und das auch in der Nationalmannschaft schon unter Beweis stellte.

Overhoff kann bei dieser Begegnung auf alle seine Spielerinnen zählen. Ein Sieg würde den Ladies helfen sich im Mittelfeld der Liga zu etablieren.

Facebook Like