Gute Leistung in Wulfen

Teilen
U13-1 NRW-Liga (Spieltag 11)
Spielbericht

 

BSV Wulfen – TSV Hagen

 

Endstand: 68:94
Halbzeit: 30:43

 

Das erste Viertel fing gut an für die U13 des TSV, schnell führte man dank einer guten Verteidigung mit 13:0. Doch der gute Start wurde durch die Verletzung von Sarah betrübt, nach nur 2 min knickte sie um und musste so den Rest des Spieles pausieren.
Am Ende konnte man das erste Viertel mit 21:7 für sich entscheiden.
Im zweiten Viertel waren es dann die Gastgeber die dank einer stark aufspielenden Liz Unselt das Viertel für mit 23:20 für sich entscheiden konnten. In diesem Viertel durften die Gäste insgesamt 18-mal an die Freiwurflinie. Wir haben leider zu oft die Hände in der Verteidigung an der falschen Stelle gehabt. Sicherlich spielen wir recht intensiv und machen dabei auch mal das ein oder andere Foul, doch die Linie der Schiedsrichter ließ auch kaum Kontakte zu und so saßen zum letzten Viertel gleich vier Spielerinnen mit vier Fouls auf der Bank.
So kam was kommen musste Wulfen witterte die Sensation und kam im dritten Viertel dann auch auf acht Punkte wieder dran.
Doch unsere Mädels zeigten dann, dass sie auch mit schwierigen Situationen gut umgehen können und zogen dann dank einer stark aufspielenden Lea Vorkäufer noch einmal an und siegten dann am Ende auch verdient in der Höhe.

Fazit:

Wir haben heute als Team gewonnen, das spiegelt sich auch an unserer Punkteverteilung wieder. Jede Spielerinn konnte sich in die Punkteliste eintragen und fünf Spielerinnen konnten sogar zweistellig Punkten. Dank auch nochmal an unsere Eltern die mal wieder für gute Stimmung auf der Tribüne gesorgt haben.


Für den TSV spielten:

Misic, M. (10), Perlick, Z. (6), Schmidtkunz, B. (16), Kortenacker, J. (10), Mikulla, P. (10), Krüsmann, L. (8), Vorkäufer, L. (22), Rosenbaum, J. (8), Krüsmann, J. (2), Polleros, S. (2)

Christian Herbst

Facebook Like