RLD Vorbericht: TSV erwartet Tabellennachbarn

Teilen

Gut ein Viertel der Regionalliga Saison ist nun gespielt. Die TSV Damen teilen sich zusammen mit fünf Teams den 8. Tabellenplatz und versuchen am Samstag (18 Uhr Öwen-Witt Halle) gegen Münster einen weiteren Schritt nach vorne zu machen. Der Tabellennachbar konnte alle seine bisherigen Spiele äußerst knapp gestalten und verlor am letzten Spieltag gegen Mitfavorit Recklinghausen mit nur sieben Punkten. Augenmerk gilt es vor allem auf die Pick’n’Roll starke Centerin Hannah Schmitz zu legen. Der TSV konnte erstmals seit langer Zeit wieder komplett trainieren und geht gut vorbereitet in die Partie.

„Wir haben uns in den letzten Spielen stetig gesteigert und Abstimmung und Zusammenspiel klappen viel besser als zu Beginn der Saison. Es gilt nun wieder das Level zu steigern und Münster unser Spiel auf zu zwingen, dann haben wir eine gute Chance“, sind sich die Coaches sicher.

Fabian Schumann

Facebook Like