Trotz deutlichem Sieg noch viele kleine Baustellen

Teilen
U15/1 NRW-Liga (Spieltag 02)
Spielbericht

 

Osterather TV – TSV Hagen

 

Endstand: 42:95
Halbzeit: 17:56

 

Mit 12 Spielerinnen reisten die Hagenerinnen am Samstagnachmittag nach Meerbusch

Nach 8 min stand es dann auch schon deutlich 17:4 für den TSV. Doch Osterath kämpfte verbissen weiter und wurde durch viele kleine Fehler in der Verteidigung der Gäste belohnt. Alleine im ersten Viertel, ließen die jungen TSV Korbjägerinnen viele einfache Punkte liegen.

So ging man nur mit einer 8-Punkteführung in das zweite Viertel.

Im zweiten Viertel machte man vieles besser. Die Verteidigung stand besser und auch im Abschluss traf der TSV nun auch Hochprozentiger. Somit ging man mit einer deutlichen Führung in die Halbzeitpause.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit, verzichtete man dann auf eine Ganzfeldverteidigung.
Die Gastgeber nutzten auch hier immer wieder einfache Fehler in der TSV Abwehr um zu einfachen Punkten zu kommen.
„Wir haben vor allem in der zweiten Hälfte schlecht gestanden oder waren das ein oder andere mal einfach zu langsam in der Verteidigung im 1-1“ so Coach Herbst.
Aber der Blick auf die Anzeigentafel war immer noch positiv und so sollte das dritte Viertel eigentlich auch eine klare Angelegenheit gewesen sein.

Leider war dem aber nicht so. Der Anschreibetisch vergaß mal eben 10 Punkte der Hagenerinnen auf den Block zu schreiben, was aber leider erst mit dem Schlusspfiff des dritten Viertels bemerkt wurde und somit auch verständlicherweise nicht korrigiert werden konnte.

Da der Vorsprung aber deutlich genug war, konnte man mit dem Fehler des Anschreibetisches leben und so ging es dann ins Schlussviertel.

Hagen spielte seinen Stiefel runter, ließ auch immer wieder das Potential aufblitzen was in diesem Team steckt, doch die vielen kleinen Fehler sollte man nicht nahtlos übergehen und somit gibt es die eine oder andere Baustelle an der man weiter konzentriert arbeiten muss.


Für den TSV spielten:

Vorkäufer, L. (7), Danzebrink, A. (17), Scheller, K. (14), Schmidtkunz, B. (4), Haxhani, K. (0), Röspel, R. (13), Graf, J. (11), Rosenbaum, J. (3), Krause, K. (3), Polleros, S. (21), Neuhaus, E. (3), Kortenacker, J. (2)
Leider sind die Anzahl der Punkte ohne Gewähr, da auf dem Bogen einige Zählfehler drauf sind.

Christian Herbst

Facebook Like