Girls’ Day“ begeistert 91 Mädels

Teilen

Ein Tag nur für Basketball-verrückte Mädchen: Den gab es beim ersten „Girls’ Day“ der kinder+Sport Basketball Academy am Standort Hagen am vergangenen Samstag, 6. Februar. Insgesamt 91 Mädchen machten sich in der Rundsporthalle Haspe in Hagen auf die Jagd nach den bunten Trikots. (Bericht und Fotos von Phoenix Hagen)

28 der 91 Mädchen waren zum ersten Mal bei der kinder+Sport Basketball Academy. Sie alle schafften die erste Stufe und erhielten als Anerkennung für ihre Leistung das weiße Rookie-Trikot. Das nächsthöhere Junior-Level knackten 19 Mädels. Zudem wurden zehn Player- sowie vier Baller-Shirts vergeben. Eine Teilnehmerin absolvierte sogar die zweithöchste Stufe, das Master-Level, erfolgreich

Damit hat Hagen nun ein zweites Mädchen mit rotem Trikot – neben Emma Neuhaus, der Nichte des Breckerfelder Ex-Nationalspielers Arnd Neuhaus. Emma ist ihrem Ziel, dem Allstar-Level, wieder ein Stückchen näher gekommen. Nach dem „Girls’ Day“ muss sie „nur“ noch vier von fünf Dreiern treffen und die beiden Übungen an der Passstation meistern. Dann wäre sie bundesweit das erste Mädchen im schwarzen Trikot.

Mit der Resonanz der Veranstaltung zeigt sich Phoenix-Jugendkoordinator und Projektleiter Matthias Grothe sehr zufrieden: „Das Ergebnis von mehr als 90 Teilnehmerinnen übertrifft unsere Erwartungen und zeigt erneut, wie stark der Mädchen- und Damenbasketball in Hagen verwurzelt ist“, sagt Grothe. Etwa doppelt so viele Mädchen wie sonst bei den großen Festparcours-Events nahmen teil.

Den „Girls’ Day“ organisierte Phoenix Hagen im Rahmen der kinder+Sport Basketball Academy in Kooperation mit der Mädchen-Abteilung des TSV Hagen 1860. „Ich bedanke mich herzlich beim TSV für den reibungslosen Ablauf und hoffe auf eine baldige Wiederholung“, so Grothe weiter.

Als nächstes gastiert die kinder+Sport Basketball Academy beim beliebten Ostercamp von Phoenix Hagen. Das findet vom 29. bis zum 31. März in der Sporthalle der Gesamtschule Helfe statt. Zum Abschluss ist am Donnerstag, 31. März, die kinder+Sport Basketball Academy zu Besuch. Anmeldungen für das Ostercamp sind in der Phoenix-Geschäftsstelle, per Fax, Telefon oder bevorzugt per E-Mail an jugendcamp@phoenix-hagen.de möglich. Dabei sind Name und Geburtsdatum des Kindes, die Adresse, T-Shirt-Größe sowie die Telefonnummer anzugeben. Die Teilnahmegebühr von 85 Euro ist auf das Konto der Basketball Hagen GmbH & Co. KGaA bei der Märkischen Bank (Kontonummer: DE60 4506 0009 5073 0837 00, BIC: GENODEM1HGN) zu überweisen oder in bar in der Geschäftsstelle zu zahlen.

Weitere Informationen und Videos zur kinder+Sport Basketball Academy gibt es online unter kinderplussport.de. Dort sind auch Anmeldungen für die nächsten Veranstaltungen möglich. Schriftliche Anmeldeformulare liegen zudem in der Geschäftsstelle von Phoenix Hagen in der Funckestraße aus oder können unter grothe@phoenix-hagen.de angefordert werden. Projektleiter Matthias Grothe beantwortet unter dieser E-Mail-Adresse auch gerne weitere Fragen.

Bericht und Fotos von Phoenix Hagen

Facebook Like