Großer Weltrekordversuch im WESTFALENBAD

Teilen

Der Aquafitness-Trend in Deutschland ist seit vielen Jahren ungebrochen. Diesem Trend wird auch das Westfalenbad gerecht. Von Aqua-Jogging über Aqua-Step bis zum Aqua-Zumba – die Vielfalt der Kurse für Sport im Wasser ist groß.
Jetzt hat sich HAGENBAD etwas ganz besonderes vorgenommen. Am Samstag, 7. Mai 2016, startet im WESTFALENBAD um 17 Uhr der großen Weltrekordversuch um in das Guinnessbuch der Rekorde zu kommen. Ziel ist, dass viele Menschen gemeinsam im großen Sportbecken Aquafitness machen, um den Rekord für die „größte und längste Aquafitness Class Indoor“ aufzustellen.

Die Teilnehmer müssen mindestens 20 Minuten gemeinsam im 50-Meter-Becken am Aquafitness-Wettbewerb teilnehmen. Eine schrittweise Steigerung auf bis zu 60 Minuten ist geplant. Mehrere Trainer werden dabei unterstützen, motivieren und bei passender Musik für gute Stimmung sorgen. Die Gastronomie hat an diesem Tag besondere Fitnessmenüs im Angebot.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos und bietet anschließend noch den freien Eintritt ins Freizeitbad bis 22 Uhr.
Um wirklich ins Guinnessbuch der Rekorde zu kommen, werden mindestens 100 Teilnehmer gebraucht. Anmelden können sich alle Interessierten unter www.westfalenbad.de, telefonisch unter 02331 208-602 oder an der Kasse des WESTFALENBADS. Mitmachen kann jeder, der sich körperlich dazu in der Lage sieht und schwimmen kann. Aqua-Fitnesserfahrungen sind nicht erforderlich.

Bei der Veranstaltung ist kein Richter anwesend, deshalb sind Video- und Fotoaufnahmen als Dokumentation für den finalen Eintrag in das Guinnessbuch der Rekorde notwendig. Das Mindestalter für die Teilnehmer ist 18 Jahre.

Offizielle Pressemitteilung

Facebook Like