Recklinghausen wie erwartet besser

Teilen
U11 Jugendregionalliga (Spieltag 18)
Spielbericht

 

CityBasket Recklinghausen – TSV Hagen 1860

 

Endstand: 102:34
Halbzeit: 50:14

 

Als Aussenseiter traten die TSV Mädchen das Spiel in Recklinghausen an. Man wusste, dass bei diesem Spiel nicht viel zu holen war, jedoch wollte man sein Bestes geben und mit Spaß spielen.

Das Spiel war von zu vielen Ballverlusten geprägt und die Recklinghauser dominierten das Spiel. Bereits die ersten Punkte gingen an das Heimteam und die Hagener kamen erst nach 5 Minuten zum ersten erfolgreichen Korbabschluss. So konnte man im ersten Viertel nur 4 Punkte erzielen.

Im zweiten Viertel verlief das Spiel besser für die Hagener, leider konnte es nichts am Ergebnis ändern. Das Team ließ sich jedoch nicht demotivieren und kämpfte weiter um jeden einzelnen Punkt.

Am Ende kann man sagen, dass das Team ein weiteres Mal einen starken Kampfgeist beweisen konnte und Spaß am Spiel bewies. „Aus solchen Niederlagen kann man nur lernen und jeder Sportler muss in seiner Karriere auch Niederlagen einstecken können. Trotz alledem bin ich stolz auf das Team, da sie sich zu keinem Zeitpunkt aufgegeben haben!“ resümiert die Trainerin.


Für den TSV spielten:

Wisniewski, N. (10); Zeciri, M. (0); Ladage, L. (13); Breucker, G. (6); Matthies, M. (0); Mann, H. (0); Knaps, N. (1); Gehrmann, E. (0); Polleros, L. (4); Meierling, A. (0)

Sarah Lückenotte

Facebook Like