U15/2 sammelt Erfahrungen

Teilen
U15 Weiterstädter Season Opening Turnier
Spielbericht U15/2

 

Samstagfrüh am Morgen starteten die U15/2 Mädchen die Fahrt nach Weiterstadt. Der Kader war abgesehen von Jolina dos Santos, Bo Pauli und Louisa Voigt komplett.

 
TSV Hagen 1860 – TV Hofheim 22:53

Nach einigen Organisationsproblemen begann das erste Spiel nach einer kurzen Aufwärmphase. Dies spiegelte sich auch im Spielstil der 2. Hagener Mannschaft wieder. So lag man bereits nach der Halbzeit 10:28 gegen die körperlich überlegenen Hofheimer hinten. Auch in der zweiten Spielhälfte fehlte jeglicher Ehrgeiz und man schenkte den Gegnern einfache Punkte. So verlor man 22:53.

 
TSV Hagen 1860 – BC Marburg 8:64

Auch im zweiten Spiel lief es noch lange nicht wie erhofft. Wieder schaffte man es nicht die Rebounds einzusammeln und auch in der Offense wurden einfache Laufwege nicht eingehalten. Das Resultat war am Ende ein eindeutiger Sieg für die Marburger (8:64).

 
USC Freiburg- TSV Hagen 1860 28:15

Das letzte Spiel am Samstagabend ging man optimistisch an, da die Gegner aus Freiburg nur zu 7. waren. Jedoch blieben die Probleme sowohl in der Offense als auch in der Defense bestehen. Ein Hoffnungsschimmer ließ sich aber an der Einstellung der Mädchen erkennen, welche nun um die Bälle kämpften und es schafften die Gegner unter Druck zu setzen. Zur Halbzeit lag man dementsprechend auch nur mit 3 Punkten hinten. Diese Intensität konnte man in der 2. Halbzeit jedoch nicht beibehalten weshalb man auch das letzte Spiel am Samstag verlor (15:28).

 
TSV Hagen 1860 – MTV Kronberg 9:39

Am Sonntagmorgen standen nun noch zwei Spiele an. Das Erste startete schon um 09:30 Uhr. Die Spielerinnen wirkten zu Beginn müde und alles andere als aufmerksam, jedoch fand man besser ins Spiel als am Samstag. Leider hatte jede der Spielerinnen an diesem Tag kein Wurfglück, so rollten so einige sichere Würfe wieder heraus. Also verlor man auch dieses Spiel mehr als deutlich mit 9:39.

 
R. B. Herne – TSV Hagen 1860 39:33

Das letzte Spiel dieses Turniers wollte man unbedingt gewinnen. Der Gegner kam aus Herne und war ein Gegner auf Augenhöhe. Der Siegeswille war schon in den ersten Minuten zu bemerken. Die Mädchen spielten in der Offense gut zusammen und besonders in der Defense kämpfte jede einzelne um den Ball. Zur Halbzelt lag man dann mit nur 3 Punkten hinten. Leider forderte der andauernde Kampf um den Ball seine Tribute, welche sich an der Kondition äußerten. Die Trainerinnen mussten öfter durchwechseln, jedoch konnte man den Rückstand von 3 Punkten nicht aufholen und verlor so auch das letzte Spiel 39:33.

 

Obwohl das Team mit keinem Sieg nach Hause kam, konnte man neue Erfahrungen sammeln. Von Spiel zu Spiel schafften es die Mädchen besser zusammen zu spielen und der Einsatz verbesserte sich. In diesem Turnier testete man hauptsächlich gegen Gegner, die eine Liga höher spielen als die 2. Mannschaften aus Hagen, jedoch bot das letzte Spiel schon einen Wegweiser für die kommende Saison.


Für den TSV spielten:

Bielefeld, A; Düllmann, L.; Kretschmer, C.; Krüsmann, J.; Krüsmann, L.; Lubrich, S.; Matthies, M.; Misic, M.; Schlüter, F.; Woelke, S.

Sarah Lückenotte & Nina Schnietz

Facebook Like