RLD Vorbericht: TSV will hohe Hinspiel Niederlage vergessen machen

Teilen

Nach zuletzt drei Siegen in Folge, Tabellenplatz 4 und einem positiven Korbverhältnis wollen die TSV Damen gegen die Dragons Rhöndorf ihre Serie ausbauen. Dabei gilt es vor allem die hohe Hinspielschlappe vergessen zu machen. „Noch einmal mit 30 Punkten verlieren wollen wir nicht, dafür sind wir zur Zeit viel zu gefestigt“, weiß Co Trainer „MC“ Höhn. Dabei hebt er besonders die defensive Leistung der letzten Spieler hervor, indem die Gegner nie mehr als 45 Punkte erzielen konnten. Eine ähnliche Leistung gilt es gegen die großen Bonnerinnen zu zeigen. Das junge Rhöndorfer Team, momentan auf dem dritten Tabellenplatz, besticht durch seine Ausgeglichenheit und eine aggressive Ganzfeldverteidigung. Auf diese sind die Hagenerinnen aber vorbereitet. Trainer Fabian Schumann hofft derweil auf ein wenig mehr Unterstützung auf den Zuschauerrängen. Zur ungewohnten Zeit, Freitags um 20.30 Uhr in Altenhagen, werden hoffentlich einige Interessenten den Weg in die Halle finden und uns bei diesem tabellarisch spannenden Spiel anfeuern.

Facebook Like