TSV Damen ziehen in die nächste Runde des WBV Pokals ein

Teilen
RLD Regionalliga Damen (WBV-Pokal Runde 2)
Spielbericht RLD

 

BG Dorsten – TSV Hagen 1860

 

Endstand: 60:78
Viertelergebnisse: 7:17/17:24/20:18/16:19

 

„Ein Spiel um 20:30 Uhr unter der Woche mit gut 150km Anreise, dazu nur 7 Spielerinnen, es hätte bessere Voraussetzungen für unser Spiel geben können“, so Trainer Fabian Schumann, der mit der Spielansetzung nicht ganz glücklich war. Auch sein Team zeigte vor allem in der 2. Halbzeit, dass man sich in diesem Spiel eher auf die eigene Gesundheit konzentrierte anstatt teamdienlichen Basketball zu spielen.

So startete das Hohenleye Team besonders in Hälfte 1 mit der nötigen Spannung um gegen den Oberligisten einen Vorsprung herauszuspielen, den man bis Spielende verteidigte. Die defensive Arbeit war im ersten Abschnitt zufrieden stellend und wenn die 1860er das Tempo hochhielten konnten sie auch nach belieben Punkten, sodass es mit einem 17 Punkte Vorsprung in die Pause ging. Dorsten gab sich jetzt jedoch nicht auf, eröffnete das dritte Viertel mit drei 3ern in Serie, doch der TSV konterte diesen kurzen Dorstener Lauf sehr souverän und verwaltete den Vorsprung sicher.


Für den TSV spielten:

Kaja Scheller (9), Katja Lippmann (16/2 Dreier), Sophia Mücke (17), Sarah Dorlöchter (11), Kathrin Schlatt (8), Jill Kortenacker (4), Monika Lopinska (13/3)

Fabian Schumann

Facebook Like