TSV zum Saisonabschluss nochmal erfolgreich

Teilen
U17/1 WNBL (Spieltag 16)
Spielbericht U17/1

 

SV Halle Junior-Lions – TSV Hagen 1860

 

Endstand: 52:62
Viertelergebnisse: 18:16/9:19/11:11/14:16

 

K1600_DSC06608Im letzten Saisonspiel trat die WNBL-Mannschaft aus Hagen bei den Junior Lions aus Halle an. Man wollte die Saison unbedingt mit einem Sieg gegen den SV aus Halle abschließen.

In den ersten fünf Minuten des Spiels agierten die 60er allerdings gar nicht so als wolle man mit einem Sieg die Heimreise antreten: defensiv bemühten sich die Hagenerinnen zunächst nicht sonderlich, eine Helpside-Rotation war nicht vorhanden und so zogen die Gastgeberinnen direkt auf 14:2 davon.
Nach einem Timeout fingen sich die Hagenerinnen dann endlich. Mit mehr Einsatz und gutem Timing in der Defense gelang es dem TSV nur noch einen Korb aus dem Feld zuzulassen und mit immer besser werdenden Ballmovement gegen die Zonen-Verteidigung der Lions konnte man bis zum Viertelende auf 16:18 verkürzen.

K1600_DSC06585So stark wie zum Ende des ersten Viertels spielten die 1860erinnen im zweiten Viertel weiter. Angeführt von Kaja Scheller, die aus der Distanz ein ganz heißes Händchen hatte und 7 ihrer 10 Dreierversuche einnetzte, übernahmen die Schwarz-gelben in der 15. Spielminute die Führung und zogen bis zur Halbzeit auf 35:27 davon. Zum ersten Mal in dieser Saison lief der Ball ohne Stagnation durch die Hagener Reihen, einfach Punkte unterm Korb und freie Würfe waren die Folge. So konnten die Hagener mit gestärktem Selbstbewusstsein in die Pause gehen.

Nach der Pause schlichen sich immer mehr Ballverluste ins Spiel der Hagenerinnen. Da die Fehlerquote auf der Heimseite allerdings auch nicht besser war, gestaltet sich das Viertel ausgeglichen.

K1600_DSC06542Zu Beginn des letzten Spielabschnitts erhöhten die Gastgeberinnen nochmal den Druck in der Defense. Der TSV wankte zunächst, hatte man doch Probleme den Ball weiterhin gut zu bewegen und zu einfachen Abschlüssen zu kommen. Die Folge: Mit einem 3er in der 36. Minute gingen die Lions wieder mit 49:48 in Führung. Doch auf der Gegenseite konnte Kaja Scheller mit einem 3er antworten, die Junior Lions glichen aber direkt wieder aus. Die TSVerinnen wollten sich die Partie aber nicht mehr nehmen lassen und konnten defensiv nochmal zulegen. In der Offense führte Zoe Perlick einen 11:0-Lauf der 1860er an, welcher den Sieg besiegelte.


Für den TSV spielten:

Kaja Scheller (27); Zoe Perlick (14); Caterina Schneider (12); Janina Marie Schmidt (4); Nicolette Danzebrink (4); Jill Kortenacker (1); Jara Graf (0); Paula Thurn (0)

Stefan Schule-Bausenhagen

Auf unserer Facebookseite gibt es Fotos zum Spiel.

Facebook Like