U15 verlangt dem Tabellenführer viel ab

Teilen
U15/1 NRW-Liga (Spieltag 12)
Spielbericht U15/1

 

Citybasket Recklinghausen – TSV Hagen 1860

 

Endstand: 60:50
Halbzeit: 33:26

 

Am Samstagnachmittag ging es zum ungeschlagenen Tabellenführer nach Recklinghausen. Ziel war es möglichst schnell und aggressiv zu spielen und den CityBaskets so lange wie möglich, alles abzuverlangen.

Den besseren Start erwischten die Gastgeber und erspielten sich schnell eine 8:0 Führung in der 3. Minute. Es war das gleiche Leid wie gegen Bonn. Hagen hatte viele Möglichkeiten schon das erste Viertel für sich zu entscheiden. Doch immer wieder scheiterte man an sich selber und verlegte viele einfache Korbleger. Ab der 4. Minute konnte sich dann Hagen auch fangen und schloss so das erste Viertel mit einem Dreier mit der Sirene durch Emma Neuhaus zum 14:11 ab. So war man hier wieder auf Augenhöhe.

Den besseren Start in Viertel 2 machten die Mädels aus der Volmestadt uns so stand es nach 12 Minuten 14:18 für die Gäste. Doch Recklinghausen fing sich wieder und konnte mit einer 7 Punkte Führung in die Halbzeit gehen.

Nun musste man schauen ob es den Hagenerinnen gelingen würde das Tempo weiter so hoch zu halten. In der 26 Minute kam dann die Schwächephase der Hagener, den Recklinghausen mit einem 10:0 run bestrafte und so auf 50:33 enteilen konnte. Doch schon wie im Spiel in Bonn gab sich der TSV nicht auf und kämpfte verbissen weiter. Die Belohnung dafür war ein Sieg im vierten Viertel, dass Lea Vorkäufer mit einem schönen Dreier mit der Schlusssirene beendete.
So musste man sich mit einer positiven Einstellung am Ende mit 10 Punkten geschlagen geben. Einziger Wehrmutstropfen, dass Brit nach ihrer langen Verletzung umknickte. Wir wünschen ihr an dieser Stelle alles Gute und das sie uns hoffentlich am Mittwoch wieder zu Verfügung steht.

Fazit:
„Wir haben über weite Strecken den Gastgebern Paroli geboten, jede Spielerin hat sich mit vollem Einsatz in das Spiel mit eingebracht“, so Herbst. Trotz der letzten beiden Niederlagen sind wir auf einem guten Weg, den es nun gilt weiter gemeinsam zu bestreiten.


Für den TSV spielten:

Vorkäufer, L. (19); Reif, C. (0); Neuhaus, E. (5); Schmidtkunz, B. (0); Röspel, R. (13); Kortenacker, J. (4); Rosenbaum J. (0); Krause, K. (9); Schmidt, B. (0)

Christian Herbst & Nikolina Visic

Facebook Like