U17/2 nur körperlich anwesend

Teilen
U17/2 Jugendregionalliga (Spieltag 18)
Spielbericht U17/2

 

SC Bayer 05 Uerdingen – TSV Hagen 1860

 

Endstand: 72:53
Halbzeit: 29:23

 

Wie so oft in der Saison traf man auch im Rückspiel auf eine Zonenverteidigung. Hier hatten die Hagenerinnen neben ihrer eigenen Einstellung zum Spiel wieder die größten Probleme. Da man aber seit Wochen nie 10 Leute beim Training hatte, konnte man das Spiel gegen eine Zonenverteidigung nie trainieren.

Dieses machte sich heute viel zu oft bemerkbar, der Ball wurde nicht schnell genug gepasst und selbst freie Lücken in der Zone wurden nicht konsequent genutzt. Wenn man dann mal punktete kam prompt die Antwort der Gäste. So lief man zu jedem Viertel einem größeren Rückstand hinterher.

Hagen war an diesem Sonntag behaupte nicht bei der Sache, immer wieder hatten die Gastgeber ein überzahl Spiel und holten sich wenn sie mal nicht trafen einen Rebound nach dem anderen. „Bei der Einstellung zum Spiel hätten wir auch heute alle im Bett bleiben können“, so Herbst. Das war leider heute das schlechteste Spiel der Gastgeber in der ganzen Saison. Bayer wollte einfach spielen, kämpfte um jeden Ball und wurde so mit dem Sieg auch belohnt.

Nun wird man sehen ob die Einstellung zum nächsten Spiel besser wird, nicht das man noch mal so ein Debakel erlebt wie an diesem Sonntag.


Für den TSV spielten:

Eicker, L. (4); Paul,A. (7); Ernst, N. (0); Zahner-Gothen, M. (11); Tolksdorf, J. (12); Nikolaidu, A. (0); Stücker, M. (6); Pfeiffer, J. (10); Weihs, C. (3)

Christian Herbst

Facebook Like