Verdienter Sieg in Düsseldorf

Teilen
U18/2 Jugendoberliga (Spieltag 06)
Spielbericht U18/2

 

SFD ˋ75 Düsseldorf-Süd – TSV Hagen 1860 2

 

Endstand: 47:56
Halbzeit: 28:21

 

Am Samstag ging es für die U18/2 zum Auswärtsspiel nach Düsseldorf, mit der Prämisse, den nächsten Sieg einzufahren.

Der Start auf Hagener Seite verlief reibungslos, weshalb man nach fünf Minuten Spielzeit mit 9:0 in Führung gehen konnte. Danach stellte die Mannschaft jedoch das Arbeiten ein, weshalb es den Düsseldorfer Mädels gelang, Anfang des zweiten Viertels die Führung zu übernehmen und erstmal auch beizubehalten. Neben der Defense kamen nun noch sehr fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen hinzu, die es den Hagenern noch schwerer machten.

Nach einer klaren Ansage in der Halbzeitpause, wurde der Frust in sinnvolle Energie umgewandelt und so erkämpfte man sich in der 28. Spielminute erstmals die Führung wieder, die man Dank eine tollen Moral aller Mädels und einer überragenden Nici Danzebrink in der Offense, nicht wieder hergab.

Fazit:
Die Mädels haben bewiesen, dass man mit einem tollen Teamgeist und insbesondere einer aggressiven Verteidigung, jedes Spiel wenden kann. Auch haben sie sich nicht von den wirklich unterirdischen Schiedsrichterpfiffen beirren lassen (Düsseldorf durfte 17 Mal an die Freiwurflinie, Hagen hingegen nur 4 Mal!). Jedoch gibt es natürlich noch einige Baustellen, an denen man im Training weiter hart arbeiten muss.


Für den TSV spielten:

Feiertag, J.(2); Danzebrink, N. (23); Cramer, C. (2); Zahner-Gothen, M. (10); Graf, J. (6); Nikolaidu, A.; Pfeiffer, J. (8); Weihs, C.(5)

Nikolina Visic

Facebook Like