Auch im Rückspiel ging der TSV sang und klanglos unter

Teilen
U16 Jugendregionalliga (Spieltag 12)
Spielbericht U16

 

Citybasket Recklinghausen – TSV Hagen 1860

 

Endstand: 105:26
Halbzeit: 55:07

 

Viel gibt es zu diesem Spiel nicht zu sagen, außer, dass ich das erste Mal richtig enttäuscht war, vor allem von dem Auftreten meiner Mannschaft in dieser ersten Halbzeit.

Ein einziger Korb aus den Spiel heraus im ersten Viertel und ganze 0 Punkte in Viertel 2 zeigten uns deutlich unsere Grenzen auf. Das der Ligaprimus Recklinghausen keine Mannschaft ist an der wir uns messen sollten war schon aus dem Hinspiel bekannt, doch Hagen war schon, wie im Hinspiel, voll von der Rolle und konnte mit dem physischen Druck der Gäste in keiner Phase des Spiels umgehen. So gab man sich von der ersten Minute an seinem Schicksal hin und das war es auch schon.

Netterweise stellten die Gäste in der zweiten Halbzeit von ihrer Ganzfeldpresse auf Halbfeldverteidigung um, so dass der TSV nun ein wenig Luft bekam und so auch selber ein wenig mitspielen konnte.


Für den TSV spielten:

Düllmann, L. (1); Schlüter, F. (0); Misic, M. (0); Reif, C. (8); Eicker, L. (0); Dos Santos, J. (5); Lubrich, S. (2); Kretschmer, C. (3); Krüsmann, L. (4); Krüsmann, J. (1); Matthies, M. (1)

Christian Herbst

Facebook Like